Tachowellengeber/ Impulsgeber messen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Tachowellengeber/ Impulsgeber messen

Tachowellengeber/ Impulsgeber messen

Beitrag von MonzaGoldie » Dienstag, 05. September 2017, 12:47:04

Hallo zusammen,

da ich bei meinem Monza Probleme beim Tachoantrieb des Digitaltachos hatte möchte ich euch an der Problemlösung teilhaben lassen. Zunächst habe ich versucht, den Wegstreckengeber manuell zu drehen und das Ausgangssignal zu messen.

Bild

In meinem Fall war die Zapfenwelle aus dem Hallgeber abgeschert, die auf der gegenüberliegenden Seite des Ritzel sitzt, das wiederum mit dem Getriebe kämmt. Ich habe mir daher ein Ersatzteil drehen lassen. Das ist auch der Grund, warum ich den Wegstreckengeber aufgeschnitten habe.

Bild
Bild

Zur Messtechnik: Gemessen wird der positive Pin auf dem Tachowellengeber gegen die Messleitung (Dash). Am Oszilloskop entsteht bei Drehung der Welle ein Rechtecksignal aus 0 und -12V. Am Multimeter kann man durch langsames (!) Drehen 0V und 12V messen.
Am Einfachsten geht es, wenn man an die Pins noch Kabel lötet. Das verschafft einem etwas mehr Freiraum.

Bild

Geholfen hat mir die PIN-Belegung:

Bild

gefunden unter

http://www.opelclubscene.de/portal/artikel/?artikel_id=218

Nach oben

cron