unser 1978er 3 Liter Monza

Donnerstag, 12. August 2021, 13:45:00

  • Grundsätzlich muss es "trocken" sein. Punkt!

    Ich wage eine Ferndiagnose an Hand des Bildes.


    1. Links kann ich nichts sagen. Ist mit grauem Bats verklebt.
    Unnormal.

    2. Rechts, sehe ich die "schwarze" Gummidichtung gleichauf mit der Kork-
    Dichtung. Wenn das so ist, ist es verkehrt! :cry:

    * Ölwanne runter.
    * Alles sauber machen
    * "Korkdichtung ankleben und die Schrauben der Ölwanne, NUR die Schrauben
    leicht eindrehen. So dass die Korkdichtung ihre Position hat und antrocknen kann.
    Dabei die ECKEN der Korkdichtung bis zum Anschlag in die Nut für die Gummi-
    dichtung schieben.

    * Wenn angetrocknet, schrauben raus.
    Die 4 Ecken mit der Dichtungsmasse (Blau von Opel) versehen.
    * Die Gummidichtungen einsetzen
    * Der Ölwanne einen Streifen Dichtungsmasse auflegen
    * Die Ölwanne ansetzen mit allen Schrauben gleichmässig.
    Dann von der Mitte über Kreuz nach aussen anziehen. Nicht zu viel auf einmal.
    Mehrere Durchgänge bis sie fest sitzt.

    Es ist kein Hexenwerk, jedoch im Detail werden die Fehler gemacht.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2608
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 16:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Donnerstag, 12. August 2021, 14:54:49

  • Super, das hilft schon mal viel weiter! Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Wir werden das mal ausprobieren.
    Monza1978
     
    Beiträge: 11
    Registriert: Sonntag, 16. Mai 2021, 05:06:13

Vorherige


Zurück zu Eure Fahrzeuge & Restaurationsberichte




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron