Es geht los...Senator A 2...

Donnerstag, 30. Juni 2016, 20:45:03

  • So, nun die abendfüllende Geschichte zu den Türinnenverkleidungen:

    Losgelegt habe ich hinten rechts. Ging wunderbar und machte Lust auf mehr. Dann kam vorne rechts. Türverkleidung eingepröpelt und wir hatten Problem Nummer eins: die Rosette des Schiebers zum Verschließen ließ sich nicht anbringen...was'n da los :?: :?: Nach optischen Vergleichen aller Rosetten ist vorne und hinten alles gleich. Ein weiterer Vergleich mit vorne links machte klar: :idea: Schieber lief nicht in der inneren Schiene der Halterung. Also: Türpappe ab, Folie bis zur entsprechenden Stelle angelöst, Schieber nach innen. Der Zusammenbau erfolgte in umgekehrter Reihenfolge. Jetzt war die Armlehne dran. Ließ sich nicht befestigen....die Schrauben drehten ins Leere... :o Also: Türpappe und Folie ab... :oops: In der Tür fehlten die Plastikaufnahmen für die Schrauben...schwupps zwei aus den Türen vom Lager entfernt, vorne rechts verbaut, alles zusammen und :mrgreen: fertig.
    Ach ja...heute wollte ich die Innenverkleidung für den Aussenspiegel montieren...ihr werdet es schon vermuten...geht nur drauf, wenn Türverkleidung nicht dran! :twisted:

    Hinten links wartete das nächste Problem auf mich. Alles war zusammen, Fensterheber gecheckt...Scheibe hakte beim Herunterfahren am Schalter...alles wieder auseinander, Kabel anders verlegt und Scheibe über den Steg zum Dreiecksfenster weiter nach aussen gestellt. Alles wieder zusammen: geht.

    Vorne links war ich dann ja Vollprofi. Spiegelverkleidung dran, Pappe dran, Griffe und Rosetten angebracht, elektrische Spiegelverstellung rein: alles geht! :ugeek:

    So, nun aber Bilder:

    Bild

    Bild

    Bild.

    Letzten Samstag kam auch noch ein gebrauchter und aufgehübschter Ölkühler an seinen Platz:

    Bild

    Bild

    Am Montag war mein Kumpel Sebastian da, und er hat sich mal den Stromlaufplan zu Herzen genommen. Er wollte erkunden, warum die Innenraumleuchte vorne solche Kapriolen macht. Sie blinkt zusammen mit den Blinkern, geht an, wenn die Fahrerür geschlossen wird, leuchtet, wenn das Fahrertürfenster hochgefahren wird...
    Nach vielem Durchmessen und Masse hier und da klauen...führte ihn sein Weg zu einem Relais für die Lichverzögerung an der linken A Säule...tja...und so sah das Teil von innen aus:

    Bild

    Das konnte ja auch nicht mehr funken...jetzt sitzt ein Gebrauchtteil aus der Bucht drin. Alles leuchtet und verzögert, wie es soll. Und es hupt und krächzt, wenn das Abblendlicht bei geöffneter Fahrertür eingeschaltet wird.

    Somit sind 2/3 der Elektrikprobleme behoben...bleibt noch das stumme Gebläse, das Sebastian heute tief ins Innere der Materie führte:

    Bild

    Es ist über Masse geschaltet und steht somit ständig unter Strom. Nur bei uns nicht! Da kommt am Gebläse kein Strom an. Legen wir aber 12V direkt an den Stecker, dreht es sich wie verrückt vor Freude...
    Vielleicht hat noch jemand eine Idee, denn die Kabelfarben passen auch nicht zu den Angaben im Schaltplan...

    Wir bleiben am Ball.

    Macht's gut und viele Grüße
    Michael
    Zuletzt geändert von Lau-Michel am Freitag, 01. Juli 2016, 22:43:10, insgesamt 1-mal geändert.
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Freitag, 01. Juli 2016, 05:53:48

  • Wann hast du Termin bei der IHK, um deine Gesellenprüfung zum Kfz.-Mechaniker,
    ja richtig gelesen, Mechaniker und nicht Mechatroniker ab zulegen :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 1969
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Freitag, 01. Juli 2016, 07:42:13

  • Moin Klaus

    Wenn ich diese Prüfung bestehen könnte , dann bräuchte ich nicht ständig Hilfe...
    Mich würde eh keiner nehmen, weil ich zu schusselig bin. Erst gestern war ich mit dem Alltagsomega in der Werkstatt, um Öl zu wechseln und ein Leuchtmittel zu ersetzen. Zum Wachwerden habe ich erstmal einen Schwall Öl aus dem Ölfilter abbekommen. Als ich fertig war, habe ich beim Fußbodensäubern den O-Ring der Ablassschraube gefunden....da hatten wir wieder alle was zu lachen...mich vielleicht mal ausgenommen. ...

    Schönes Wochenende. Ich komme jetzt ohne Hilfe am Kathrinchen nicht weiter. Aber wir wollen eh von Susannes Verwandtschaft ein paar Möbel aus dem Osten holen. Sie hat schon seit Wochen alles umgestellt und es sieht sehr kahl aus im Esszimmer.

    Viele Grüße
    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Montag, 25. Juli 2016, 21:21:33

  • ...und wieder geht es weiter...so langsam ist zu erkennen, was es werden soll...

    Am Samstag habe ich mir ein Herz genommen und die Kotflügel angeschraubt...klappte soweit ganz gut, bis ein paar Schrauben nicht so richtig ziehen wollten...ich hatte ja auch die Blechmuttern verkehrt herum auf die inneren Kanten geschoben. Also am Frontblech und an den A-Säulen wieder alles lösen, anheben und geschickt umdrehen.

    Anschließend konnten die Scheinwerfer eingebaut werden. Das Standlicht leuchtete dann auch, nachdem ich die Masselaschen strammer gebogen hatte.

    Nächste Anekdote: Wischermotoren der Scheinwerferreinigungsanlage montieren. Hier kann man ganz fix links und rechts vertauschen. Mit dem Ergebnis, dass die Wischer nach unten schwenken...und dann fast die Nebelscheinwerfer reinigen könnten. Woher ich das weiß? Ratet mal, wem es so ergangen ist?

    Heute war dann mein Kumpel Holger da und hat die Kotflügel angepasst. Links musste er ein wenig nachhelfen. Vorher wurden die Türen justiert. Dann kam die Motorhaube dran...stundenlang hat er eingestellt, gebogen, Gummiauflagen gekürzt...immer stand die Haube gewaltig unter Spannung, sobald sie ins Schloss eingerastet war. Locker aufliegend war alles gut... Schuld an dieser Miesere war die Domstrebe. Deshalb flog sie raus...

    Dann haben wir noch das Schiebedach anfänglich eingebaut. Jetzt fehlt es noch an der Feinjustierung.

    Nun aber erst einmal Bilder:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Und nur so zum Spaß habe ich mal eine frisch bezogener Felge vor die Vorderachse gestellt. Werde das mal im Laufe der Woche fest montieren...

    Bild

    Nun ist es ja dann mit der Karosse bald geschafft...aber die Elektrik liegt immer noch brach...

    Ich berichte weiter.

    So long
    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Montag, 08. August 2016, 20:34:26

  • ...so...es ging wiedermal ein klein wenig weiter.
    Nachdem der Stromsalat nun endlich wie im Threat Elektrik gepostet sortiert ist, konnte es mit der Montage weitergehen.

    Die Frontstoßstange sitzt an ihrem Platz. Leider leuchtet der linke Nebelscheinwerfer noch nicht wie vorgesehen:

    Bild

    Unschwer zu erkennen, sind auch die renovierten Alufelgen mitsamt neuer Reifen montiert. Ich mag das so wohl leiden.

    Bild

    Bild

    Weiter ging es im Innenraum, und da speziell mit dem Armaturenbrett. Hier und da lief es nicht so prickelnd. Zum Beispiel bei der Beleuchtung der linken oberen Frischluftdüse über dem Lichtschalter. Erst kam kein Licht durch das Plastik, dann habe ich die Ummantelung heruntergezogen...und dann den Lichtleiter zerbrochen...habe aber alles wieder zusammen und es glüht...nicht so hell wie die anderen Symbole, aber das liegt wahrscheinlich auch an der Länge der Plastikleitung.

    Bild

    Bild

    Nun müssen noch Front- und Heckscheibe eingezogen werden, die Waschdüsen wollen noch ins Blech zurück und dann könnte ein Rollout stattfinden. Draußen im Tageslicht sollen dann die Zierstreifen wieder auf's Blech.

    Also werde ich euch weiter mit Bildern nerven!!!

    Viele Grüße aus Niedersachsen
    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Donnerstag, 01. September 2016, 21:29:42

  • Hallo Leute

    Kathrinchen ist zusammen...noch fehlen Zierstreifen und solche Sachen wie eine Achsvermessung. Aber sie rollt und ist seit Dienstag zugelassen. Da noch nicht alles so richtig fertig ist, hänge ich nur zwei Bilder vom Senator an.
    Wenn dann alles soweit ist, werde ich für ein paar feine Bilder auch einen ordentlichen Hintergrund wählen.

    Bis dann
    Michael

    Bild

    Bild

    Bild
    Zuletzt geändert von Lau-Michel am Sonntag, 04. September 2016, 10:51:23, insgesamt 5-mal geändert.
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Samstag, 03. September 2016, 07:37:24

  • Hallo Michael,

    Kathrinchen macht einen äusserst guten Eindruck.
    Die Arbeit, den Schweiss, die Nerven, das Geld und und und geraten in Vergessenheit,
    beim Anblick des Senators.

    Gratulation.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 1969
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Sonntag, 04. September 2016, 10:58:13

  • ...aber ich bekomme das mit den Bildern am Rechner nicht in den Griff...seitdem Google Picasa übernommen hat, ist das wohl für mich außerhalb der Reichweite meines geringen Sachverstandes.

    Hallo Klaus

    Danke für die Blumen. Ja wirklich, jeder Km macht riesig Spaß. Gestern wurde die VA vermessen, das Licht eingestellt, der Diff-Ölstand geprüft, die Bremse nochmal entlüftet. Das Pedal ist trotzdem recht weich...naja...ist ja auch schon 33 Jahre alt. Meine Frau war letzte Woche das erste Mal mit dem Kathrinchen zur Arbeit und simste mir dann: "Bin leider schon da!" Sie hat da richtig Spaß dran.
    Am Freitag kam noch ein Reservesatz Zierstreifen. Leider ist die untere Zierlinie 1mm zu dick geraten. Müssen sie dann wohl noch mal neu aus dem Plotter holen.
    So, jetzt muss ich mal eben rüber, denn die Dämmung des Klimakastens im Beifahrerfußraum will noch angeklebt werden. Ist mächtig laut von da unten. Und der Regler der Lima macht auch nur 13,5 V. Ein neuer ist schon bestellt.

    Wenn alles soweit fertig ist, stelle ich nochmal Bilder ein.

    Schönen Sonntag und viele Grüße

    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Montag, 19. September 2016, 21:23:29

  • So liebe Foreaner

    Nach langer Arbeit kommt das Genießen...ist das ein entspanntes Reisen im plüschigen Wohnzimmer. Ich stelle euch mal die ersten Bilder nach der Restaurierung ein. Im nächsten Jahr wollen wir noch solche Sachen wie Bremsscheiben (sind doch nicht so top wie gedacht), Klimabefüllung und Automatikgetriebespülung in Angriff nehmen. Erstmal soll das Kathrinchen jetzt rollen und glänzen.

    Bis zum ersten Treffen und viele Grüße
    Michael

    Bild

    Bild



    Bild
    Zuletzt geändert von Lau-Michel am Donnerstag, 22. September 2016, 20:58:57, insgesamt 1-mal geändert.
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Mittwoch, 21. September 2016, 17:16:56

  • Hallo Michael!

    Ja....toll, dass der alte Manfred...äh das Kathrinchen jetzt wieder komplettiert auf der Strasse rollen darf! Wenn ich mich an die "Anfänge" erinnere...und jetzt wieder ein anständiger Wagen. Wirklich schön. Ich wünsche Dir viel Freude und wenig Ärger mit dem Karneolithen! :D
    HolgerBY
     
    Beiträge: 378
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53

VorherigeNächste


Zurück zu Eure Fahrzeuge & Restaurationsberichte




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron