Probleme mit dem Standgas !!!!

Montag, 26. Oktober 2015, 21:50:23


  • vielleicht könnt ihr mir bei meinem Problem helfen.
    Mein 3.0 E mit LJetronik hält kein Standgas ( Sägt), Leerlaufsteller ausgetauscht, keine Verbesserung.
    Zündung überprüft und eingestellt.
    Dichtungen Einspritzdüsen erneuert, Ansaugkrümmer angezogen.
    Bin für jeden Tip Dankbar.

    Bis dahin Roman
    thorkel
     
    Beiträge: 6
    Registriert: Montag, 26. Oktober 2015, 21:35:45

Montag, 26. Oktober 2015, 22:55:31


  • Hallo,

    ich denke Du meinst den "Zusatzluftschieber" den du erneuert hast. Einen Leerlaufsteller gabs im A1 eigentlich nicht. Ist das Problem immer vorhanden oder nur bei kaltem/warmem Motor?

    Grundlegend ist es natürlich sehr schwierig Ferndiagnosen zu machen. Das wird ein Raten ins Blaue hinein...

    Wie soll man Dir nun helfen? Vielleicht falschen Leerlaufsteller verwendet (gibt 4 verschiedene Ausführungen im Senator/Monza), vielleicht zu niedrige CO-Werte eingestellt (1,5-2,5% laut Lohmann), vielleicht defekter (oder falscher) Kühlwassertemperatursensor, vielleicht Undichtigkeiten im Ansaugtrakt, vielleicht Defekt des Luftmengenmessers, vielleicht zugesetzter Benzinfilter, vielleicht mangelhafte Benzinpumpe, usw. usw. usw.

    Aber evtl. hat ja jemand einen besseren Tip als ich...

    Viel Erfolg bei der Suche!
    HolgerBY
     
    Beiträge: 379
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53

Dienstag, 27. Oktober 2015, 07:19:07


  • HolgerBY hat geschrieben:Grundlegend ist es natürlich sehr schwierig Ferndiagnosen zu machen. Das wird ein Raten ins Blaue hinein...


    Das ist absolut richtig.
    Hier gilt es, systematisch im Rahmen des Ausschlussverfahrens vorzugehen. Sonst keine,
    kaum eine Chance, die Ursache zu finden / beheben.

    Thema Zündung:
    "Richtig eingestellt mit 10° Früh mit der dazu nötigen Vorbereitung :?: :?: :?:
    und
    wo habt ihr abgeblitzt zum Einstellen :?: :?: :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 12:26:25


  • Also angefangen habe ich mit dem Ansaugtrakt, wie üblich Krümmer undicht, abgedichtet, Einspritzdüsen neue Dichtungen,
    Zündung überprüft, ( Kerbe an Schwungrad/ Kerbe Verteiler usw.) Neue Zündkerzen, Kabel, Verteiler und Finger.
    Leerlaufsteller ( gebraucht vom Guhru ) getauscht. :( keine Veränderung .....
    thorkel
     
    Beiträge: 6
    Registriert: Montag, 26. Oktober 2015, 21:35:45

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 12:36:11


  • Hmm...gebrauchter Zusatzluftschieber ist so ne Sache. Ich würde zumindest testweise ein Neuteil einbauen, da die doch gerne kaputt gehen, und im kalten Zustand einen sägenden Motorlauf zur Folge haben.
    HolgerBY
     
    Beiträge: 379
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 13:38:24


  • thorkel hat geschrieben:Zündung überprüft, ( Kerbe an Schwungrad/ Kerbe Verteiler


    Sind bei dieser Einstellung die erforderlichen 10° Früh erreicht :?: :?: :?: :?:

    Ich meine: "Nein"! Bin mir nicht sicher.

    Stecker von dem Drosselklapenpodie abziehen. Alle 3 Kabel überbrücken,
    den Unterdruckschlauch am Verteiler abziehen und zum Motor hin mit Dorn
    verschliessen. Dann mit der Stroboskop-Lampe am Steuergehäuse abblitzen.
    hier muss dann Kerbe und Nut übereinstimmen.



    Ergänzung hier nach zu lesen:

    http://www.senator-monza.de/?wM9QUSE1kJ ... TM9EkUBBVT
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 20:55:35

Mittwoch, 04. November 2015, 20:37:24

Mittwoch, 04. November 2015, 20:48:33

Donnerstag, 05. November 2015, 13:41:26


  • Vor gar nicht langer Zeit wurden neue für 3.0E Automatik bei Ebay versteigert. Aber wie bereits erwähnt...es gibt verschiedene Ausführungen für Motor-/Getriebekombinationen.

    Vielleicht kannst Du mal angeben ob Automatik oder Schaltgetriebe verbaut sind.

    Ein Tip für seltene Opel Teile ist Inge Eberhardt (auch bei ebay)...allerdings verkauft sie die Teile dann zum ehemaligen Originalpreis, bei ebay regelmässig diverse Teile für Alt-Opel allgemein per Auktion. Aber dort bekommt man Vieles, was es sonst nicht mehr gibt...wenn auch nicht mehr Alles!
    HolgerBY
     
    Beiträge: 379
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53



Zurück zu User helfen Usern




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron