Schlüsselproblem

Freitag, 03. März 2017, 23:33:19


  • Hallo Gemeinde,

    ich hab da ein Schlüsselproblem.
    Bei meinem GSE war beim Kauf nur ein Schlüssel dabei.
    Dieser ist derzeit leider unauffindbar :evil: .
    Ist es irgendwie möglich anhand von der Fahrgestellnummer oder so, einen Schlüssel nachmachen zu lassen ?

    Gruß Heiko
    hoko
     
    Beiträge: 61
    Registriert: Mittwoch, 26. September 2012, 21:33:12

Samstag, 04. März 2017, 08:11:14


  • Hallo Heiko,

    schwierig.

    Hast du noch den "alten" Brief :?:

    Seite 3 = die schmale Seite, innen. Unten, letzte Zeile heisst:
    "Vermerke der Herstellers"
    dort ist in meinem Brief u. a. die Schlüsselnummer vermerkt.

    Wenn originales Auslieferungs-Scheckheft vorhanden, eventuell darin.
    Wurde bei ordentlicher Auslieferung darin vermerkt.

    Dann eine weitere Möglichkeit:
    Schliesszylinder ausbauen. Auf der Rückseite wurde früher auch die
    Schlüsslnummer vermerkt.

    Dann gibt es noch die Möglichkeit bei "Mister Mind" Schlüsseldienst.
    Ggf. auch bei Anderen.
    Die können per Ultraschall das Innere eines Zylinder auslasern und Anhand
    davon einen Neuen anfertigen.

    Hilft dir das weiter :?: :?: :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Samstag, 04. März 2017, 13:51:13


  • Hallo Klaus,

    den Brief hab ich noch, muß ma suchen .
    Alles andere is schlecht, da ich das Auto ja aufbrechen müßte ....

    Wenn ich die Schlüsselnummer habe, bekomme ich dann auch einen Schlüssel nachgemacht ?

    Gruß Heiko
    hoko
     
    Beiträge: 61
    Registriert: Mittwoch, 26. September 2012, 21:33:12

Samstag, 04. März 2017, 18:50:36


  • Also aufbrechen musste ihn nicht gerade.

    Da nimmst du einen langen stabilen Metall-Stab (Schweissdraht oder etwas stabileres)
    und gehst am Fenster zur B-Säule rein und ziehst bzw. drückst die Innenverriegelung.
    Dann hast du die Türe offen.
    So, wie man früher schon die Autos geöffnet hat.

    Es gibt noch eine 2te Möglichkeit.
    Am Fensterschaftgummi, höhe Schloss senkrecht in die Türe fahren und den Hebel
    suchen, der durch anziehen die Verriegelung entriegelt.

    Den monza bekommt man ohne Beschädigung auf. OK :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



Zurück zu User helfen Usern




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron