Krümmer / Hosenrohrdichtung?

Mittwoch, 05. Juli 2017, 21:46:01


  • Ich blick nicht mehr durch.
    Sowohl das Internet, wie auch die regionalen Opel Werkstätten widersprechen sich.
    Beim 3 Liter Monza aus 83, 180 PS
    Kommt da zwischen Hosenrohr und Krümmer nun eine Dichtung?
    Wenn, ja wie sah die aus und noch wichtiger, wo bekomme ich die?????
    Nach meinen Messungen müsste die einen 61 mm Innendurchmesser haben.
    Gum, gum oder so würde ich gerne vermeiden.
    Zur Not müsste es doch auf jeden Fall ohne gehen, oder?
    Über schnelle Hilfe würd ich mich freuen, dann kann ich wieder montieren.
    Gruß
    peter
    petpet56
     
    Beiträge: 28
    Registriert: Sonntag, 25. Oktober 2015, 20:56:55

Donnerstag, 06. Juli 2017, 06:21:12


  • Hallo,

    wenn es die originale Anlage vom 3,0 E ist, ist "KEINE" Dichtung verbaut.

    2 Krümmer mit je 2 Stiftschrauben.

    Hosenrohr mit 2 Flanschen.

    Krümmer und Hosenrohranschluss jeweils konisch.
    Damit dichten sie sich gegenseitig ab.

    ENDE !!!

    siehe hier einen Ausschitt eines Microfish zu den Teilen.
    Nr. 37, 38,

    *



    Es gibt andere Versionen für andere Motoren.
    Die werde ich "NICHT" beschreiben, weil sie nicht zutreffen
    und höchstens eine Verunsicherung bringen.


    Gruss und ist die Antwort schnell genug gekommen :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2055
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Donnerstag, 06. Juli 2017, 09:09:31


  • Aber sowas von schnell und rechtzeitig!
    Herzlichen Dank.
    Nun die Krümmer vom Planschleifen abholen und montieren.
    Dann ist hoffentlich diesmal für länger Ruhe. ;-)

    Nächste Challenge:
    Lenkgetrieb und Diff. (komplett) austauschen.
    Gruß ins Opel Land
    petpet56
     
    Beiträge: 28
    Registriert: Sonntag, 25. Oktober 2015, 20:56:55

Montag, 06. November 2017, 12:10:52

Montag, 06. November 2017, 16:31:46


  • Das, was über den Link angezeigt wird, ist ein Dichtring
    für 2,8 und 3,0 ltr. Motoren. Klar steht ja auch dort.

    Nur:

    Es fehlt folgende Angabe :o

    Für "Vergasermotoren" so wie es auch der Commodore
    A bis aufwärts hat.

    Nicht ür die "Einspritzmotoren" :!: :shock:


    Bei unseren ist kein Dichtring verbaut, sondern das Hosenrohr dichtet mit
    einem Flansch zum Krümmer ab. Der Krümmer hat dazu je 2 Gewinde Stehbolzen.

    Wenn das nicht mehr gegeben ist, sind andere Krümmer mal verbaut worden.
    Denn bei der Demontage des Hosenrohrs brechen die Gewinde Stehbolzen gerne ab.

    Ergo, mach ein Bild von deinem. Hilft Klarheit zu erhalten.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2055
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:49:57


  • Hallo Driver,

    vielen Dank für deine Info...wir haben jetzt mit den Dichtungen aus dem Link gearbeitet - daher folgere ich, dass ich ggfs. tatsächlich eine falsche AGA verbaut wurde. Die Stehbolzen sind tatsächlich vorhanden - aber nur mit den Dichtungen haben wir es geschafft, die AGA tatsächlich dicht zu bekommen.

    Viele Grüße
    Goldie
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 129
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31



Zurück zu Technik




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron