[3.0 E] Zylinderkopf

Montag, 26. November 2018, 09:48:05


  • Hallo zusammen,

    laut folgendem Link müsste der Zylinderkopf vom C30NE (P30E) auf das 3.0E Kurbelgehäuse passen („Zylinderkopftypen: 30E, R30E und X30E - ab Baujahr 1985 bleifrei mit Kopftyp P30E“).

    Quelle: http://senator-monza.de/?wM9QUSE1kJzITPElUTT1kJwYTM9QUSF10UmcDN8lTM9EkUBBVT

    Nun frage ich mich, ob ich die Nockenwelle vom 30E (K-Welle) bei einem Tausch des Zylinderkopfes auf P30E weiter verwenden kann obwohl in diesem eigentlich die U-Welle verbaut ist :?:

    K-Welle:
    K-Welle 28H, 30H, 30E, 30NE:
    EÖ: 32 vor OT
    ES: 90 nach UT
    Dauer: 302 Grad
    AÖ: 72 vor UT
    AS: 50 nach OT
    Dauer: 302 Grad
    Überschneidung: 82 Grad
    Kennfarben: grün/braun
    Nockenhub: 6,860mm

    U-Welle:
    U-Welle C30LE / C30NE *(156 PS):
    EÖ: 20 vor OT
    ES: 87 nach UT
    Dauer: 287 Grad
    AÖ: 61 vor UT
    AS: 46 nach OT
    Dauer: 287 Grad
    Überschneidung: 82 Grad 66 Grad
    Kennfarben: grün
    Nockenhub: 6,860mm

    Quelle: http://senator-monza.de/?wM9QUSE1kJzITPElUTT1kJwcDN9QUSF10UmcDN8lTM9EkUBBVT

    Hintergrund ist der, dass ich gerne einen Kopf mit gehärteten Ventilsitzringen fahren würde – allerdings auch mit dem Vorteil der „inneren Abgasrückführung“ durch höhere Überschneidung bei der K-Welle.

    Falls jemand schon einmal einen Kopf mit gehärteten Ventilsitzringen nachgerüstet hat freue ich mich über Tipps oder/und Erfahrungsberichte.

    Viele Grüße
    Goldie
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 133
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31


Zurück zu Technik




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron