Lokari

Sonntag, 17. März 2019, 16:49:06


  • Hi zusammen,hab mir lokari innenkotflügel bestellt,gabs die auch als Aluausführung?dachte die wären aus kunststoff?Beim ersten mal hinhalten und probieren dachte ich die dinger passen nie und nimmer :?: Hat jemand erfahrung mit dem einbau,scheint doch nicht ganz ohne zu sein...
    Vg Zed
    zed
     
    Beiträge: 44
    Registriert: Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:27:35

Sonntag, 17. März 2019, 18:03:16


  • Kein klarer Text!

    * für welches Modell :?:
    * Vorne oder hinten :?:
    * Was hast du jetzt: Kunststoff oder Alu :?:
    * hast du sie auch ein "2tes" mal hingehalten :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2145
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Dienstag, 19. März 2019, 20:08:13


  • Hallo Lokari für Vorne in Alu,Monza 3,0E 5 Gang Bj 86 Originalzustand.Vg
    zed
     
    Beiträge: 44
    Registriert: Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:27:35

Mittwoch, 20. März 2019, 06:26:33


  • Ok.

    Für die in Alu habe ich keine Erfahrungswerte.
    Habe vor vielen Jahren an meinem die aus Kunststoff verbaut und
    das war keine grosse Aktion.

    Ev. hat jemand Anderer eine Erfahrung.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2145
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 20. März 2019, 19:04:50


  • Hallo zusammen @Gentelman vielen Dank.Also hab heute mit Lokari Tel.Die in Aluausführung sollen für Fahrzeuge mit Tieferlegung und grösserem Radumfang sein,die wurden so in der bucht angeboten von eine oldtimer fachbetrieb,wuste nicht das es die auch in kunststoff gibt.Die Kunststoffausführung ist Für Fahrzeuge im Orginalzustand ohne Tieferlegung und ohne Grössere Räder.War gestern bei meiner Oldtimer Werkstatt wo ich eine Komplettversiegelung hab machen lassen und haben die Aluausführung ausprobiert.Also so Plug and Play passt da nix,es erfordert schon Mindestens eine Hebebühne und einige anpassungsarbeiten mit der Aluausführung,was natürlich wenn man nicht die möglichkeit hatt es selbst zu machen mit kosten zu buche schlägt.Wie erwähnt hab ich mit Lokari Telefoniert und ich bekomme Jetzt die Kunststoffausführung.Vg jürgen.
    zed
     
    Beiträge: 44
    Registriert: Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:27:35

Freitag, 12. April 2019, 12:30:05


  • Mahlzeit,

    jetzt kommt die übliche Foren-Frage: Warum überhaupt Innenkotflügel? Ich hatte mir das auch kurz überlegt und bin davon abgekommen, als ein befreundeter Spangler meinte dass sich in solchen Spalten auch immer gerne Wasser ansammelt (Stichwort: Kapillareffekt)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kapillarit%C3%A4t#Praktische_Anwendungen

    @Driver: Du fährst ja auch im Winter mit deinem Wagen...kannst du das bestätigen oder bist du zufrieden mit deiner Kunststoffvariante?
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 144
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31

Freitag, 12. April 2019, 14:27:54


  • Sorry, so ein Blödsinn den der Spengler in Verbindung mit den Innenkotflügeln behauptet.

    Wo soll dort ein "anliegender" Raum = Spalt sein, das sich Kabilarung bilden könnte.
    Von was schwätzt der Spengler ?

    Vorweg:

    JA,

    ich bin mit den Lokarie Innenkotflügeln (Radhausschalen) mehr als zu frieden!

    Im Gegenteil, der Monza hätte massive Rostprobleme, ohne diese.

    Hier die Seite:

    http://www.lokari.de

    Dort kann man alles bestens nachlesen.

    * Der vordere Kotflügelbereich um den Lampentopf bleibt sauber + trocken.
    * Der hintere Kotflügelbereich, obere A-Säule bleibt sauber und trocken.
    * Die angedeutete Lippe, vorne lässt die Luft (Fahrtwind) darüber gleiten.
    In diese Bereiche
    * Es setzt sich kein Dreck in den genannten Bereichen ab. Der letzt endlich
    wie ein Feuchtbiotop reagiert und die genannten exponierten Stellen massiv
    zum Durchrosten bringt.

    Herrschaftszeiten, wo liegt das Problem?

    Bitte frag den Bäcker wenn es um Brot geht. Den Metzger, wenn es um Wurst geht.
    Bitte nicht den Metzger nach Brot spezifischen Dingen fragen.

    OK :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2145
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Montag, 15. April 2019, 14:47:44


  • Herrschaftszeiten, wo liegt das Problem?


    ganz ruhig...ich höre hier einen leicht gereizten Unterton heraus...Ich dachte dies wäre ein Forum wo man interessante Themen ruhig und sachlich diskutieren kann.
    Die Information, dass der Innenkotflügel mit Frischluft umströmt wird und dass du mit deinen Innenkotflügeln zufrieden bist hätte völlig ausgereicht.

    ...wird häufig angesprochen, wenn es um Für und Wider der Innenkotflügel-Nachrüstung geht. Doch tatsächlich entsteht bei korrekter Montage der Schutzbleche kein hermetisch abgeschlossener Bereich, in dem sich von außen eingedrungenes Wasser oder Kondensfeuchte stauen könnte. Der Lokari ist vorne und hinten offen. Der vorne angeformte kleine Spoiler leitet während der Fahrt permenent einen trocknenden Luftstrom über den Lokari. Die Grafik veranschaulicht außer diesem Hinterlüftungs-Effekt auch die idealen Befestigungspunkte für die Montagewinkel (B), die möglichst tief vorne und hinten im Radhaus liegen sollten. Der Spoiler (Punkt A) sollte nicht mehr als zehn Millimeter über die Unterkante der Karosserie hinausragen. Hinten sind maximal 20 Millimeter Überstand vorgesehen, es sei denn, es werden dort Spritzlappen montiert.
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 144
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31



Zurück zu Technik




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron