Kühler ersetzen

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:10:59


  • Das Alter nagte am Kühler, leichte Inkontinenz machte sich bemerkbar.

    Den Alten instand setzen lassen oder nach einen Neuen mich umschauen.

    Die Preise im Internet erschreckend utopisch hoch. Also: Eine Instandsetzung.

    In München bzw. Augsburg sind Firmen für Kühlerinstandsetzung.
    In München habe ich angerufen, andere Firmen, die weiter entfernt liegen,
    per e-mail angeschrieben.
    Grundsätzlich machbar, neues Netzt, Wasserkästen + Haltebänder überarbeitet.
    Lackiert und abgedrückt für grob zw. 350 - 450 €. Ebenfalls eine Stolze Summe :!:

    Bei diesen Preise kann es auch ein Neuer werden.

    Ich begab mich auf die Suche nach einem Neuen, was sich als nicht so einfach
    heraus stellte. Ein ziemliches Unterfangen, was so alles im Netzt angeboten wird.

    Ich beginne mal mit den aufgerufenen Preisen an, da diese direkt negativ ins Auge fielen.

    Preise zw. grob 350 - 500 €, WOW :o

    Bilder, oft keine vorhanden. Ggf. techn. Zeichnungen und wenn es arg
    kommt mit dem Vermerk: "Beispielphoto"!
    Also nichts genaues, keine klare Ansage. Im Gegenteil, Verantwortung auf den Kunden
    übertragen mit dem Vermerk: Überprüfen Sie es an Hand Ihrer Fahrzeugdaten"! :?

    Ein anderes Problem, das es hiess, zu lösen: Welchen Kühler überhaupt :?:

    1.
    * Normalen
    oder
    * Hochleistungskühler (Tropenkühler) :?:

    2.
    * 42 mm
    oder
    50 mm Netz :?:

    3.
    Abstand der unteren Führungsstifte
    * 36 cm
    oder
    * 47 cm :?:

    4.
    Klimaanlage :?:

    5.
    * Automatic Getriebe :?:

    6.
    * Bis
    bzw.
    * Ab Fahrgestellnummer :?:

    Zu 1.:
    Allgemein, um eventuelle Thermische Probleme, die gerne auftreten (3,0 ltr.)
    den Kühler mit 50 mm Netz. Das ist dann auch der "Hochleistungs- bzw. Tropenkühler" :!:

    Zu 2.:
    Der Kühler mit 40 mm Netz hat oben und unten "nur" ein flaches Halteband, "ohne"
    2 senkrechten Haltebänder zw. den Wasserkästen und vor wie hinter dem Netz.
    Das kann durch Druck + hoher Temperatur zum Aufblähen des Kühlers führen,
    so wie es an meinem Monza der Fall war. Was dann die Ursache für eine Rissbildung
    sein kann.

    Zu 3.:
    Leicht zu erfahren. Vor das Kennzeichen sich legen und von unten sieht man die
    2 Gummitüllen für die Führungsstifte. Abmessen und man hat das Mass.

    Zu 4. und 5.:
    Das wies Jeder, wie sein Monza / Senator ausgestattet ist.

    Zu 6.:
    Bis heisst: Kühler mit Einfüllöffnung
    Ab= Geschlossenes Kühlsystem mit Ausgleichsbehälter.

    Es gibt noch eine bessere Version. :o
    Hier sind die Haltbänder aus U-Flacheisen, und somit hat er richtige Stabilität :!:
    Dieser Kühler ist dann für Klima und Automatic :!:
    Problem, hier haben die Stifte 47 cm Abstand.

    Um einen Kühler mit 50 mm Netz und 36 cm Stiftabstand zu finden,
    muss ich "Klima" mit einschliessen, auch wenn keine vorhanden ist.

    Die Parameter, nach dem meine Suche zu erfolgen hat:
    50 mm Netz + 36 cm Stiftabstand, AB Fahrgestellnummer.
    Eine originale OPEL Ersatzteilnummer dafür, habe ich auch in Erfahrung gebracht
    und legte los, zu suchen.

    Ja, es gab Angebote. Doch mit der zu Beginn genannten Problematik.
    * Kein aussagefähiges Bild
    * Repro, kein Original von OPEL
    * Keine konkrete Zuordnung zum Typ
    * Blind kaufen durch "Vorkasse"

    Fazit: NEIN, NEIN, NEIN. Alles zu wage und unsicher :!:


    Ich entschloss mich, einen (meinen ;) ) Lageristen bei einem Opel Händler anzuschreiben.
    Er ist in dem Netzwerk von Opelhändlern, die ihren "alten" Lagerbestand aufzeigen.

    Er antwortete mir unverzüglich mit 4 Adressen, die laut Liste noch einen haben.
    Ich kontaktierte sie.
    Der 1. hat keinen mehr im Bestand
    Der 2. schmierte seinen Preis von 349 € + als Antwort in meine Anfrage.
    (Unfreundlich bis unhöflich)
    Der 3. hatte eine exorbitante Preisnennung

    Der 4. rief mich an, fragte nach Details :o
    Ja ha, so etwas an Kundenservice gibt es noch und auch bei OPEL :D
    Es war der "Senior" der mich kontaktierte.
    Wir teilten Info unter einander aus. Er sagte, er schaut nach und meldet sich wieder.
    Die Zusage hielt er ein und ich bekam sogar von den Kühler noch Bilder zugemailt.

    Nach meiner Überprüfung und OK rief ich ihn an. Zu klären waren noch der Preis
    wie die Bezahlmodalität.

    Er nannte mir einen Preis von 234 € + MwSt. Versand übernimmt er und das auf Rechnung.

    Ich war von den Socken und happy. Die Zusendung erfolgte unverzüglich.

    Alle aufwendigen Mühen haben sich gelohnt und zeigen:

    "Nicht voreilig im Netz bestellen, keine überhöhten Preise akzeptieren,
    gar erst nicht, zu meinen, nervös zu werde, es gibt keine Teile mehr"!



    Hier der "originale":

    Bild


    Das Ersetzten ist kein grosser Akt. Es bot sich die Möglichkeit, dies bei meinem Freund
    Jürgen zu tun, nach dem ich in seinem Maserati Ghibli SS zuvor eine Alarmanlage
    eingebaut habe.

    Den Monza vorne re. leicht anheben.

    Die 2 Schrauben oben am Kühler heraus schrauben und den Kunststoffschutz um das
    Flügelrad / -lüfter. Danach hochschieben, also unten aus der Führung heben. So kann
    dann dieser nach hinten verlegt werden.

    Dann den unteren Kühlerschlauch am Kühler entfernen. Auffangwanne für das Kühlwasser
    parat zum unterstellen haben.

    Bild


    Jetzt den Oberen Kühlerschlauch und dem zum Ausgleichsbehälter entfernen.

    (Bei Automatic und oder Klima entsprechend auch diese Anschlüsse / Kabel an den
    Wasserkästen entfernen)

    Jetzt kann der Kühler nach oben heraus genommen werden.

    Hier sieht man sehr deutlich, dass der Kühler rund geworden war.

    Bild

    Bild


    Der Neue:
    Sehr deutlich zu sehen, die 2 senkrechten Haltebänder. Sie verhindern ein Aufbiegen:

    Bild

    Bild

    Die 2 gelben Blindstopfen sind durch Metall-Verschluss-Stopfen 22x1,5 mm + Kupfering
    zu ersetzten, wenn keine Klima vorhanden ist. Mit Klima sind die Temperaturfühler
    mit neuem Dichtring umzuschrauben:

    Bild


    Das Lüfterrad, der Viscolüfter und der Kunststoffschutz wurden gereinigt.

    Bild

    Bild


    Nun seitlich die Gummis an den Stiften umstecken und der Einbau erfolgt in
    umgekehrter Reihenfolge.


    Bild
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim


Zurück zu Technik




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron