Knacksen im Heckbereich Monza

Freitag, 16. März 2018, 10:22:17


  • Wenn Jemand ein Knacksen beim Fahren im Heckbereich seines Monza
    vernimmt, lohnt es sich mal die Heckklappenschlösser an zusehen.

    Mittig, dort wo der Hacken der Heckklappe einrastet, befindet sich ein
    Dämpfungsgummi. Wenn das fehlt, aus welchen Gründen auch immer,
    ist Spiel im Schloss. Dieses führt zu dem Knacksen und ist nicht immer und
    unbedingt in den oberen Scharnieren zu suchen. Im Gegenteil, der Stift
    im Scharnier wäscht die Bohrung im Gegenstück durch das untere Spiel aus.


    Hier durch den gelben Pfeil gekennzeichnet,
    fehlt das Gummi:

    *



    Hier, mit Gummi:

    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2535
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Sonntag, 24. Januar 2021, 12:21:13


  • DANKE!!! Das Knacken macht mich echt wahnsinnig und endlich habe ich jetzt mal eine heiße Spur!
    Ich gehe aber mal davon aus, dass die Original-Gummis nirgendwo mehr erhältlich sind - gibt es einen Tipp, wie man einen Dämpfer in das Schloss rein-improvisiert?
    MaKla
     
    Beiträge: 22
    Registriert: Freitag, 09. August 2019, 09:44:54

Dienstag, 16. Februar 2021, 14:15:55


  • Du kannst dir entweder z.B. aus Moosgummi einen passenden Anschlagdämpfer "schnitzen" oder beispielsweise mit Silikon/ Karosseriedichtmasse etwas passendes formen...oder du bestellst ein neues Schloss bei Opel-Classicparts und klaust dir den Dämpfer davon...17€ finde ich noch ziemlich angemessen für ein neues Schloss ;)

    https://www.opel-classicparts.de/schloss-32719.html
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 163
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31

Samstag, 20. März 2021, 22:25:36


  • Vielen Dank für den Tipp - ich habe mir die Ersatzschlösser besorgt. Gibt's aktuell auch zum Sonderpreis ;)

    Das Knacken ist *deutlich* besser - aber weg ist es nicht. Egal wie viel ich mit Silikonfett und den Abstandspuffern der Heckklappe rumspiele. Wie schon im Thread angedeutet, liegt es wohl jetzt noch am oberen Schließblech des Schlosses.

    Gibt es noch eine Idee, was man da tun kann - oder muss man nach 42 Jahren bei dieser avantgardistischen Heckklappen-Konstruktion einfach mit ein bisschen Knacken und Knarzen leben?
    MaKla
     
    Beiträge: 22
    Registriert: Freitag, 09. August 2019, 09:44:54

Sonntag, 21. März 2021, 07:10:22


  • MaKla hat geschrieben:oder muss man nach 42 Jahren bei dieser avantgardistischen Heckklappen-Konstruktion einfach mit ein bisschen Knacken und Knarzen leben?



    NEIN, normal nicht :!:

    * Heckklappendichtung, wurde die erneuert und wenn ja, durch die "Richtige" :?:
    U. a.: Höhe?

    * Die neuen Schlösser richtig positioniert :?:
    = Die 2 Gummis an den Ecken ganz reindrehen.
    = Heckklappe schliessen und sie muss auf der Dichtung ringsumedumm aufliegen.
    Heisst: Die Klappe lässt sich NICHT weiter runterdrücken bzw. anheben. Wenn doch
    sind die Schlösser zu hoch.

    Erst wenn die Klappe dichtend auf dem Gummi aufliegt, die Eckgummis rausdrehen
    bis diese eine leichte jedoch satte Auflage auf der Karosse haben.

    * Bei den Dämpfern, das Ende mit dem Kugelgelenk:
    = Leicht gefettet :?:
    = Der Sicherungsstift eingesteckt :?:

    * Die 2 Scharniere am Dach.
    = Die Bohrung für den Führungsstift ggf. ausgeschlagen :?:

    Ev. unten in der Reserveradmulde Werkzeug, Abschleppseil, Starterkabel
    was klappern könnte :?:

    Der dort angeschraubte Wagenheber wo anstössig :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2535
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Sonntag, 21. März 2021, 09:11:45



Zurück zu Karosserie




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron