Monza A2 GSE Türbolzen ersetzen

Montag, 24. August 2015, 13:57:49


  • Hallo zusammen,

    ich habe mir am Wochenende einen Monza A2 gekauft und festgestellt, dass beide Türen durchhängen. Wenn ich an den Türen rüttel sieht man, dass die Türbolzen etwas Spiel haben.
    Die Bolzen scheinen jeweils oben und unten einen Linsenkopf zu haben, so dass ich mir gerade nicht ganz sicher bin, wie diese zu demontieren sind. Hat jemand von euch einen Tipp für mich?

    Vielen Dank schon einmal und Gruß
    Goldie
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 133
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31

Montag, 24. August 2015, 15:34:34


  • Hallo,

    eine kurz Vorstellung von dir vorab wäre schön. OK?

    Es sind "Spannstifte in den Schanieren.
    Die bekommt man noch für kleines Geld beim Opelhändler. Billiger als im Netz.

    Die "Oberen" sind mit entsprechenden Spezialwerkzeug nach "UNTEN" aus zu treiben.
    Die "Unteren" nach "OBEN".

    Anschliessend gehören "oben" & "unten" Plastikstöpsel drauf.
    Zuerst den unteren, dann von oben dickes Öl eintreufeln und dann den Stöpsel drauf.
    Das verhindert das Rosten darin und somit auch das Abnutzen, was das Absenken der Türen
    zur Folge hat. Ein mal im Jahr die oberen Stopfen abnehmen und Öl eintreufeln.
    Das war bei OPEL eine Arbeitsvorgabe bei jeder "grossen" Inspektion.
    Nur das weiss ja heute keiner mehr.

    Zum Spezialwerkzeug:
    Das ist zum Einen der Stieft, der bei den "Oberen" von unten durchgeschoben wird und
    dann oben einen ring drauf geschraubt wird.
    Bei den Unteren von oben einführen und von unten den Ring aufschrauben.

    Dann das spezielle Eisen in den Stift stecken und mit einem grossen Hammer den
    Spannstift austreiben. Das 4 x, jedoch jedes mal gleich den Neuen Spannstift eintreiben.
    Sonst fällt die Türe aus dem Rahmen.

    Das Spezialwerkzeug ist im Netz käuflich, bzw. es gibt einen, der es ausleiht.

    Ich hoffe, damit gute Info hab geben können.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 26. August 2015, 07:33:01


  • Hallo gentleman-driver,

    sorry…wie unhöflich von mir…ich bin der Bernd, 25 und Student der Fahrzeugtechnik aus München.

    Vielen Dank schon einmal für deine umfassende und detaillierte Beschreibung der Arbeiten.

    Die Spannstifte habe ich tatsächlich am Montag vom FOH für lau bekommen :D Er meinte, dass der Support für ein Fahrzeug wohl schon nach 10 Jahren endet – ich aber mal die Spannstifte, die er mir gegeben hat ausprobieren soll.

    Ich verstehe deine Anleitung so, dass die Arbeit nur mit dem Spezialwerkzeug möglich ist…oder gibt es auch eine Möglichkeit hier mit einem Durchschlag zu arbeiten? Ggf. frage ich nochmals beim FOH nach, ob er mir das Werkzeug kurz ausleiht…

    Ich dachte, das Hauptproblem würde darin liegen, die Köpfe der Stifte zu entfernen. Diese haben für mich auf den ersten Blick komplett geschlossen ausgesehen...Also quasi mit Linsenköpfen auf beiden Seiten.

    Ich werde mich in jedem Fall am Wochenende an die Arbeit machen :D

    Viele Grüße
    Goldie
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 133
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31

Mittwoch, 26. August 2015, 08:51:46


  • Moin,

    wenn du "Linsenköpfe", oben wie unten hast, dann sind das die von mir erwähnten "Stöpsel"!

    Diese sind aus Kunststoff und nur eingedrückt. Ergo bekommst du diese mit einem
    Schraubenzieher leicht ausgehebelt.

    Hier empfiehlt es sich, anfangs nur die oberen Stöpsel zu entfernen und dann ein
    Lösungsmittel, wie z. B. WD 40 tage zuvor einzusprühen.
    Das erleichtert das heraustreiben der Spannstifte.

    Ja, die Spannstifte, die sind "NUR" mit diesem Spezialwerkzeug herausnehmbar.

    Prüfe die Stifte vorher auf die richtige Länge.
    Es gibt auch kürzere von z. B. Manta, Ascona, ect. wo die Schaniere kürzer sind.
    Die Monzatüren sind recht gross = Hebelgesetzt, das an den Scharnieren arbeitet.
    Daher höher = Stärker um mehr aus zu halten.

    Frage: Warste bei Opel Häusler :?:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 26. August 2015, 13:19:08


  • Hey Gentleman,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort :D

    Okay…sorum macht es natürlich Sinn…dann weiß ich Bescheid…Ich werde die Spannstifte auf jeden Fall nochmal von der Höhe her vergleichen…notfalls habe ich gesehen dass es auf Ebay die Teile auch für 8€ zu kaufen gibt.

    Gut geraten…es war tatsächlich ein Opel Häusler…war allerdings wirklich überrascht, dass die so kulant sind und mir die Teile schenken…hoffentlich leihen Sie mir auch das Spezialwerkzeug wenn ich bei Ihnen auf dem Hof bleibe ;D
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 133
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31

Mittwoch, 26. August 2015, 13:51:18


  • MonzaGoldie hat geschrieben:Gut geraten…es war tatsächlich ein Opel Häusler…



    Wenn nicht, sage ihnen:
    "Dein Forums-Chef (ich) war Mitte der 70ziger im Haupthaus, Donnersberger Brücke wie im Motorama, Rosenheimer Berg, im Verkauf tätig"!

    Das muss helfen beim Verleih des Spezialwerkzeuges. ;)
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Donnerstag, 27. August 2015, 08:25:03


  • Hey Super...vielen Dank für den Tipp...die Karte werde ich auf jeden Fall ausspielen falls ich das Werkzeug sonst nicht bekomme :D
    MonzaGoldie
     
    Beiträge: 133
    Registriert: Montag, 24. August 2015, 13:52:31



Zurück zu Karosserie




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron