Gebläse läuft nicht auf allen Stufen

Sonntag, 14. Juli 2013, 18:08:26

Montag, 15. Juli 2013, 21:12:02


  • Hallo Markus,

    die 1te Frage ist:
    Welches Amaturenbrett hast du?
    Das vom A1 oder A2 ?

    Zu A1:
    Schieberegler prüfen, ob die Widerstände / Wicklungen unterbrochen oder durchgebrannt sind.

    Zu A2:

    1. Dreh-Schalter prüfen, ob an allen Kabeln Strom raus kommt. Alternativ einen Anderen anstecken.

    Funtzt es noch nicht, den Vorwiderstand prüfen. Dieser sitzt in der Nähe vom Gebläsemotor.
    Unter der Plastikabdeckung am Luftleitblech ist der 4-fach Stecker. Dort ist der Vorwiderstand
    mit dem Kabelbaum zusammen gesteckt.

    OK?
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Montag, 15. Juli 2013, 21:16:09


  • Huhu Klaus.
    Ist ein 85er A2.

    Kannst du mir eventuell sagen wie man den Drehschalter am besten ausgebaut bekommt? Dann prüfe ich den Schalter beim nächsten mal

    Gruß
    Pfoxi
     
    Beiträge: 73
    Registriert: Sonntag, 12. Mai 2013, 19:07:03

Montag, 15. Juli 2013, 21:19:32


  • Meine nach vorne herausziehen, Clipse.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



Zurück zu Elektr(on)ik




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron