Spannungsanzeige zeigt zu geringen Wert an

Donnerstag, 27. September 2012, 19:48:05


  • Bei meinem Senator A1 habe ich seit 12 Jahren das Problem (ist jetzt kein wirkliches...), dass die Spannungsanzeige im Kombiinstrument immer bei etwas über 12V steht. Wenn ich das Gebläse benutze geht die Anzeige auf genau 12V zurück. Wenn ich nun Bilder von vergleichbaren Senator/Monza sehe, dann ist die Anzeige immer eher bei 14V, was ja auch der Reglerspannung entsprechen würde. Den Regler habe ich testweise mal erneuert,was aber keine Änderung gebracht hat. Ausserdem war vorher bereits die Ladespannung an der Batterie selbst korrekt.
    Hat jemand einen Tipp, woran das liegen könnte?
    (evtl. Fehler Masseverbindung?)
    HolgerBY
     
    Beiträge: 379
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53

Freitag, 28. September 2012, 14:07:26


  • Hey ;-)

    Das Problem hatten wir auch mal im Commo, dort war es ganz einfach. Es war ein Defekt in dem kleinen Instrument selber.

    Alternativ, schnapp dir mal ein Multimeter und schau, ob du auf der + Seite deinen Ladestrom bekommst und auf der - Seite! Sollten die werte stark abweichen vom Ladestrom, hast du schon deinen Fehler gefunden!

    Lg,
    Robin
    Powered by : VS-Renntechnik
    Benutzeravatar
    OpelDragon93
     
    Beiträge: 27
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 21:13:56
    Wohnort: Leverkusen



Zurück zu Elektr(on)ik




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron