Verbandskasten = Mindesthaltbarkeit / Verfallsdatum

Mittwoch, 20. November 2013, 18:28:58


  • Immer wieder höre ich, gerade im TV, wo z. Zt. viel berichtet wird bzgl.
    dem bevorstehenden Winter und oder Sendungen von Kontrollen:

    "Verbandskasten ist abgelaufen!"

    Diese Aus- bzw. Ansage ist schlechthin falsch!

    Schaut man sich mal den Verbandskasten samt Inhalt an.

    Ein Verbandskasten hat "KEIN" Verfallsdatum, sondern nur ein paar
    Dinge, die sich darin befinden.

    Z.B.:
    - Pflaster bzw. dessen Klebstoff. Hier kann die Wirkung nachlassen

    Verbandsstoffe, solange original verpackt und ohne Beschädigung = Keimfrei
    haben kein Verfallsdatum
    Dreieckstuch, kein Verfallsdatum,
    Alu-Schutzdecke, unbenutzt, kein Verfallsdatum,
    Sicherheitsnadeln, Schere kein Verfallsdatum.

    Hier kann man sehr viel Geld sparen in dem man mit seinem Verbandskasten in seine
    Apotheke geht, fachmännisch prüfen lässt und "NUR" die Inhalte deren Datum abgelaufen ist,
    ersetzt, bzw. auch die, deren Verpackung beschädigt ist.
    Sollte mal etwas für einen anderen Fall entnommen worden sein, so kann gleichzeitig auch die Vollständigkeit
    geprüft werden.
    All das ist weit günstiger und umweltschonend als alle paar Jahre einen neuen Kasten zu kaufen.

    In diesem Sinne wünsche ich immer eine gute Fahrt, ohne dass der Verbandskasten benötigt wird.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 20. November 2013, 22:09:01


  • Hallo Klaus,

    auch ich bin ein Verfechter vom Werterhalt und gegen die Wegwerfgesellschaft.
    Bin zwar erst 41 Jahre alt. Aber bin noch in diese Generation reingerutscht.

    ABER :

    Ganz ehrlich Klaus.
    Bei meinem ADAC Händler kostet ein neuer Verbandkasten 6 Euro.

    Die Kosten und zeitlicher Aufwand stehen nun wirklich nicht im Verhältnis.
    Und wer macht Dir einen neuen Datumsstempel auf die Verpackung ?

    Willst du dich mit dem Prüfer bei der HU rumärgern und ihn belehren ?

    Nee nee, das lohnt doch nun wirklich nicht.

    Gruss
    Volker
    Pyro2610
     
    Beiträge: 190
    Registriert: Freitag, 31. August 2012, 22:24:56

Donnerstag, 21. November 2013, 09:00:58


  • Hallo Volker,

    a) ist es generell kein Aufwand
    b) wer kommt bzw. geht nicht innerhalb der 2 Jahre TÜV-Frist mal zu Apotheke,
    ob für sich, seinen Partner oder für die Kinder, Oma & Opa?
    c) wer hat dann sein Auto nicht dabei?
    d) es wird doch sonst auch für eine Schachtel Zigaretten die 30 Meter mit dem Auto gefahren
    e) statt zum ADAC zu fahren um einen neuen zu kaufen, kann man zur Apotheke fahren den "alten" prüfen lassen.

    Sieh es mal nicht aus deiner persl. Situation & Verhalten, sondern wie sich die Masse verhält!

    Es geht vorrangig darum, dass wir mit "falscher" Info gefüttert werden.
    Wir den Mist glauben bzw wegen dem:


    Pyro2610 hat geschrieben:
    Willst du dich mit dem Prüfer bei der HU rumärgern und ihn belehren ?


    nicht nur falsches Verhalten an den Tag legen, den Kindern vorleben, sondern auch noch den Bückling machen.
    Klar, ist bequemer, keiner bemerkt fehlendes Rückgrat wie fehlenden Mut!

    Geht es um irgend welche Umbauten am Auto, ja dann, dann wird mit dem Prüfer gefeistet, auf Teufel heraus
    und im negativen Ausgang wird er verflucht!

    Ein noch gültiger Verbandskasten, dem mal etwas entnommen wurde und somit kein TÜV-OK erhält,
    wenn der Inhalt geprüft würde was nie der Fall ist:
    "Neu kaufen" oder nur diesen Inhalt wieder auffüllen?

    Lieber ein Verbandsteil im Fall der Fälle haben, auch wenn angeblich abgelaufen, als fehlendes im Verbandskasten, oder?

    Es kostet auch nicht mehr, wenn wir an der Kasse keine Plastiktasche kaufen (geben lassen),
    sondern eine aus Stoff oder Papier bzw. entsprechendes von zu Hause mit nehmen.
    Der aktuelle Plastikmüll in den Weltmeeren ist schon akut bedrohlich gross. Wenn wir Müll vermeiden und somit
    reduzieren, so haben die schwarzen Schafe unter den Entsorgern geringere Chancen ihr Unwesen wegen
    Geldgier zu treiben.

    Wie viel Millionen PKW haben wir und somit wie viel Millionen Verbandskästen, die millionenfach vermeidbaren
    Müll bedeuten, der vermieden werden kann & sollte / muss!

    "Grundsatzeinstellung"!

    Zurück zum Verbandskasten, der aus Plastik besteht. Verpackungen von Verbandsmaterial,
    das in Plastik verpackt ist, alles aus begrenzten Rohstoffen hergestellt wird, das nach wie vor steril und hygienisch ist
    und guten Gewissens weiter verwendet werden kann.

    NACHTRAG:

    Hier ein Zitat aus dem Netz:

    "Korrekt ist: Es gibt einen Paragraphen 35h StVZO, der besagt, dass in PKW ein Verbandkasten mitzuführen ist,
    und zwar ein solcher, der der besagten DIN 13164 entspricht (diese regelt weitestgehend den Inhalt).

    Korrekt ist weiterhin: Weder aus dem Gesetzestext, noch aus der DIN ergibt sich irgendetwas über das Verfallsdatum."

    Zitat ende!

    Zitat aus Wikipedia:

    Der Inhalt des Kfz-Verbandkastens ist in der DIN 13164 Erste-Hilfe-Material - Verbandkasten B festgelegt. Diese Norm besagt nichts über das Verfalldatum, was lediglich aus dem Medizinproduktegesetz (MPG) resultiert. Daher sind Verwarngelder wegen abgelaufener Verbandkästen rechtlich strittig.

    Zitat ende.
    Zuletzt geändert von gentleman-driver am Sonntag, 24. November 2013, 14:17:38, insgesamt 3-mal geändert.
    Grund: "Nachtrag" nachgetragen + Namenskorrektur, sorry
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Früher war alles besser......
    Hab mir auch mal so meine Gedanken zu dem Thema gemacht. Also persöhnlich wüßte ich nicht wo die nächste ADAC Station wäre . Aber für 5 Euro bin ich dabei. Wer bringt mir einen Vorbei ?
    Da fällt mir spontan eine Scene aus Manta Manta ein. Wer kennt sie nicht wo Klausi an der Ampel steht und der Polizist ihn nach seinen Verbandskoffer fragt bzgl. Sicherheitsnadeln und Klausi mit der Antwort kommt : 13 Stück soll ich nachzählen ....

    Hier noch ein paar Fotos zum Verbandskoffer aus vergangen Tagen.
    Dateianhänge
    DSCI2332.jpg
    (59.25 KiB) 652-mal heruntergeladen
    DSCI2331.jpg
    (62.83 KiB) 652-mal heruntergeladen
    DSCI2330.jpg
    (61.1 KiB) 652-mal heruntergeladen
    monzaguhru
     
    Beiträge: 105
    Registriert: Dienstag, 31. Juli 2012, 19:13:46



  • 1. Volker ist nicht Holger! :lol:

    2. Tolle Bilder einer aktuellen Verbandstasche! :D

    3. Beide Ansichten haben ihre Berechtigung! :!:

    Ich habe früher auch "nur" die vermeintlich dem Verfall hingegebenen Artikel aus dem Verbandskasten getauscht. Aber auch nur, weil ich beruflich die Gelegenheit hatte einfach und günstig an aktuellen Ersatz zu gelangen. Der Tauschaufwand mag nicht hoch erscheinen, aber er ist zeitintensiver (Verbandskasten "auseinandernehmen", alle Artikel nach "Datum" begutachten, aussortieren, zur Apotheke fahren, einsortieren) als einfach einen neuen "Kasten" zu erwerben, der mittlerweile turnusweise in jedem Discounter günstigst angeboten.

    Letztendlich ist es eine Frage der Einstellung, welche Variante man bevorzugt.

    Darüber hinaus schadet es nicht, wenn man den kompletten abgelaufenen "Kasten" an diversen Stellen im Haushalt, Werkstatt, Garten plaziert, um schnell im Fall der Fälle an Material zu kommen. Und da es bei mir zumindest viele solcher Stellen gibt, habe ich für alte Verbandskästen/-taschen immer eine Ersatzverwendung.
    HolgerBY
     
    Beiträge: 379
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53

Mittwoch, 27. November 2013, 15:41:11


  • Ich habe mir die Mühe gemacht und aus dem Monza den Verbandskasten geholt.

    Nachfolgend der aktuelle Aufkleber von meinem jungfräulichen Verbandskasten:

    Bild

    Wer liest etwas von:

    - Mindesthaltbar bis?

    - zu verbrauchen bis?

    - Verfallsdatum?

    - Herstellungs-, Produktionsdatum?


    was den Verbandskasten betrifft?

    Keiner, denn da steht nix !

    Wie unschwer zu erkennen, ist meiner auch noch ungeöffnet und in originaler Umverpackung.

    Auch unschwer für alle "Bequemen" und "Nicht sparen müssenden" zu lesen:

    "Austausch-Set"!

    für die Inhaltsteile, die ein "Verfalldatum" tragen. Einfacher geht es nicht!

    Alles andere ist unnötige Müllproduzierung, Umweltbelastung, Verschwendung von Ressourcen.
    Abgesehen davon, der "Wissende" ist immer Vorteil, auch gegenüber den:
    - techn. Prüforganisationen,
    - den Kontrollorganen
    und sollte lieber die 5,- € Hilfebedürftigen spenden, als unnötig und ungerechter Weise
    per Ordnungswidrigkeit dem Staat.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 27. November 2013, 19:08:22


  • Ein hab ich noch !!!!! Zurück in die Vergangenheit ,wir schreiben das Jahr 1963 und weit und breit kein Verfallsdatum und nach 50 Jahren noch frisch wie am ersten Tag. Deutsche Wertarbeit........
    Dateianhänge
    DSC_0359.jpg
    (21.21 KiB) 639-mal heruntergeladen
    DSC_0351.jpg
    (38.22 KiB) 639-mal heruntergeladen
    DSC_0349.jpg
    (40.98 KiB) 639-mal heruntergeladen
    monzaguhru
     
    Beiträge: 105
    Registriert: Dienstag, 31. Juli 2012, 19:13:46

Mittwoch, 27. November 2013, 19:19:02


  • Das Wort, der Begriff:

    "Auto-Apotheke"

    ist schon sehr amüsant. Bedenk man den Worturspung in seiner Definition lt. Wikipedia:

    Das Wort „Apotheke“ stammt von griechisch ἀποθήκη, was wörtlich „Aufbewahrungsort“ für Vorräte im Allgemeinen bedeutet.
    Besonders aber bezeichnete es das meist oben im Hause gelegene Weinlager, wo der Wein in Amphoren bewahrt wurde.
    In Klöstern (lat. „apotheca“) wurde hiermit der Raum zur Aufbewahrung von Heilkräutern bezeichnet.


    Der Inhalt lässt auch Schmunzeln, mindesten den, der die Dinge wie : "Schiene ect. kennen und das Handhaben gelernt hat.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2058
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Mittwoch, 27. November 2013, 22:31:58


  • Hallo Holger,

    vielen Dank für Deine Toleranz. Weiter so.

    Richtig. Jeder sollte seine Meinung und Einstellung haben dürfen. Und diese sollte auch akzeptiert werden.

    Hier werden wieder und wieder Meinungen BEWERTET. Das steht niemanden zu.
    Mir fehlt einfach die Zeit, mir um Verbandskästen Gedanken zu machen.

    Da gibt es wirklich Wichtigeres.

    MEINE MEINUNG.

    Einen lieben Gruss
    Volker
    Pyro2610
     
    Beiträge: 190
    Registriert: Freitag, 31. August 2012, 22:24:56



  • Guten Abend Opelfreunde,

    Irgendwie bestand dieses Thema doch aus mehreren Seiten...?

    Hier ein Tipp.
    Wer nicht immer aktuell die Angebote bei Aldi und Lidl verfolgt, dem kann das Angebot von beiden Discountern wärmstens empfehlen.

    Dort werden ab nächste Woche Verbandskästen feilgeboten.

    Für 5,99 Euro.

    Also, deckt Euch für Euren Fuhrpark ein.
    Konsum ist wichtig für die Wirtschaft und die Arbeitsplätze.

    Gruss
    Volker
    Pyro2610
     
    Beiträge: 190
    Registriert: Freitag, 31. August 2012, 22:24:56

Nächste


Zurück zu TÜV, Zulassungen & Versicherungen




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron