"Grossglockner Hochalpenstrasse", erlebnisreiche Tagestour.



  • Am 07.10.2019 brachte ich meinen Opel Monza 3.0 E zur Motorrevision
    in die Werkstatt. Nach 7 Arbeitstagen konnte ich ihn wieder abholen.
    Forums-Dokumentation darüber in der Rubrik:

    "Technik"!

    Dieser neu aufgebaute Motor bedarf einer Einfahrphase. Wechselnde Drehzahl,
    nicht über 4.000 U/min. Ausser einer absolvierten Fahrt nach München, lagen
    keine Fahrten an. So entschloss ich mich am 24.10.2019 einen längeren Tagesausflug
    zu machen. Da bot sich der Besuch des "Grossglockner Passes" an.

    Im Netz erkundigte ich mich über die Öffnungszeiten, die Kosten und das Wetter.

    Die Grossglockner Hochalpenstrasse steht kurz vor der Wintersperre. Die kann täglich
    Ende September, Anfang Oktober erfolgen. Das Wetter ist OK für den geplanten 24.10.2019.
    Die Maut beträgt 31,50 €. Beim ÖAMTC in Zell am See ist die Maut um 5,00 € günstiger.
    Vorverkaufsstelle.

    So machte ich mich auf und startete die Tagestour um 9.00 Uhr.
    AB A 8 bis Bernau am Chiemsee, weiter über Land. Reit im Winkel, Kössen,
    Lofer nach Zell am See.

    Bild

    Beim ÖAMTC angekommen telefonierte man mit dem Betreiber und fragte nach, ob
    offen ist. Denn die Nacht war Schneefall. Entwarnung, der Grossglockner ist offen.
    Doch da täglich er gesperrt werden kann, soll ich die Maut direkt an der Mautstelle
    bezahlen. So spare ich weitere 5,00 €. diesen Rabat kann mir der ÖAMTC nicht geben.

    Auf geht's, nach Bruck

    Rechts raus:

    Bild

    Dann nach Links in den Ort Bruck:

    Bild


    Hier streiten sich die Geister. Die Einen sagen, die Grossglockner Hochalpenstrasse
    beginnt mit der Brücke in Bruck:

    Bild

    Ich fhr drüber, wendete, da die Fahtrichtung zum Grossglocker in die
    gegenüberliegende Richtung verläuft. Also nochmal von der anderen
    Seite drüber, durch Bruck durch:

    Bild


    In der Ferne ist die Spitze vom Grossglockner zu sehen. Das wird auch so bleiben.

    Bild

    wichtiger Hinweis:

    Bild


    Bild


    Wenn gesperrt, ist hier ENDE:

    Bild


    Hier ist nach Meinung der Anderen, der Beginn der Grossglockner Hochalpenstrasse:

    Bild


    Bild


    Der 1. Hinweis, auf welcher Höhe über dem Meeresspiegel man sich gerade befindet.
    Hier: 1.096 Meter:

    Bild


    Bild

    Bild


    Hier die Anfahrt zur Mautstelle. Die Grösse des Parkplatzes lässt erahnen,
    was im Sommer für ein Ansturm hier herrscht.

    Bild

    Bild


    Die entrichtete Maut betrug tatsächlich NUR noch 26,50 €.


    Kurz danach, dieser Hinweis über die Wegstrecke des Grossglockner:

    Bild


    Bild

    Bild


    Kehre 2 von 26:

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild


    Kehre 4 und bereits auf 1.523 Meter:

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild


    Das Aussteigen erzeugte schon Bewegung in meinem Magen. Das Auto steht schief,
    was intensive Kontrolle, dass die Handbremse fest genug angezogen ist, die Lenkung
    "Bergaufwärts" zeigt und der 1. Gang eingelegt ist, erforderte. Jedesmal, ist klar.

    Bild

    Bild


    Die Höhenbeschwerden sagten mir: Nicht zu weit an den Rand:

    Bild


    Bild

    Bild


    Kehre 10 = 2.116 Meter

    Bild


    Da geht es Links zum: "Haus Alpine Naturschau" und
    wir sind bereits bei 2.260 Meter:

    Bild


    Bild

    Bild


    Die Spitze des Grossglockners überragt den Opel Monza 3.0 E:

    Bild


    Kehre 14 = 2.374 Meter:

    Bild


    Hier geht es Links zur "Edelweiss Spitze". Der höchste Ausichtspunkt mit
    Panoramablick auf mehr als 30 Dreitausender. Es ist eine Sackgasse.

    Bild

    Bild


    Busse müssen unten parken und bei der Grösse des Parkplatzes möchte
    ich mir NICHT vorstellen, was an Menschenmassen da hoch pilgern.
    Doch heute ist es leer :D :D :D :D

    Es beginnt wieder mit der Kehre 1 und auf 2.445 Metern:

    Bild


    Kehre 5 = 2.548 Meter:

    Bild

    Bild


    Oben auf dem Parkplatz auf 2.571 Metern angekommen:

    Bild


    Sehr sehr windig, fast stürmisch und kalt:

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Da fuhr ich rauf:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Von da unten sieht man den Fusswg hinauf für die Bustouristen:

    Bild


    Hier, von unten Rechts kommt man von Bruck:

    Bild


    Hier sieht man den weiteren Verlauf der Grossglockner Hochalpenstrasse
    zum "Hochtor", die ich noch fahren werde.

    Bild


    Bild


    Jetzt noch auf die Aussichtsplattform, über dem Kiosk:

    Bild


    Gar nicht so weit weg, der Opel Monza 3.0 E und doch so klein:

    Bild

    Bild


    OHNE WORTE:

    Bild


    Bild


    Mit Teil 2 beginnt die Rückfahrt, von der Edelweiss Spitze zur Hauptstrecke.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2251
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teil 2:


    Jetzt geht es wieder runter zur Hauptstrecke:

    Bild


    Sie gibt ganz andere Perspektiven frei. So den weiteren Verlauf zum "Hochtor":

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    An der Hauptstrecke angekommen, links und dann wieder rauf:

    Bild


    Fuscher Törl auf 2.428 Metern.
    Gedenkstätte für die Verstorbenen beim Bau dieses Alpenpasses:

    Bild

    Bild

    Bild


    Ich war drin, habe etwas verweilt und aus Respekt den Toten gegenüber KEINE
    Bilder gemacht. Sie und alle Anderen Beteiligten öffneten das Tor zw. Süd und Nord:

    Bild

    Bild


    Da kam ich her, dort sieht man die Edelweiss Spitze:

    Bild

    Bild


    Obwohl es so aussieht, das Ziel ist noch nicht erreicht. Dieses hier ja:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Jetzt geht es wieder Bergab, um dann zum "Hochtor" wieder rauf zu fahren.
    Dazu mal ein Blick auf das Navi.
    Violet, von links kommend nach rechts verlaufend. Der weisse Seitenarm
    ist die Stichstrasse zur Edelweiss Spitze:

    Bild


    Bild


    Rein in den Tunnel am Hochtor. Mittig, oben an der Decke hängend,
    eine weisse Tafel. Darauf steht: "Kärnten". D. h.: Hier verläuft die
    Landesgrenze zwischen Salzburg Land und Kärnten:

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild


    Dort sieht man eine Wetterstation. Nur ein Schotterweg führt dorthin.
    Ein Biker fuhr von dort runter.

    Bild


    Ein Kreisverkehr und der Hinweis zur "Kaiser-Franz-Josefs-Höhe:

    Bild


    Als die Abzweigung kam, nahm ich sie. Die 8 km dorthin, los geht's:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Die gewaltigen Schneefräsen, die im Frühjahr bis zu 10 Meter Schneehöhe
    fräsen um die Strasse frei zu bekommen:

    Bild


    Da oben, unter dem Spalier geht es durch:

    Bild


    An der "Kaiser-Franz-Josefs-Höhe" und den Gletscher im Hintergrund:

    Bild

    Bild


    Nach diesen 2 Photos von dem Platz weg, wo ich unerlaubt kurz parkte.
    Ab in das Parkhaus, kostenfrei:

    Bild

    Bild


    Bevor ich euch Bilder vom Grossglockner und was von seinem noch vorhandenen
    Gletscher übrig ist, präsentiere, hier ist der Endpunkt auf 2.369 Metern:

    Bild

    Bild


    Der Gletscher ging mal bis hier her. Man konnte zu Fuss auf das Eis.
    Jetzt ist er durch Schmelzung zu weit nach hinten zurück gegangen:

    Bild


    Die Seen, soweit man diese als Seen bezeichnen kann, sind die Reste
    des Gletschers:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Eine Schlucht unter dem Parkhaus, Parkplatz:

    Bild


    Bye bye:

    Bild


    Nun die 8 km wieder zur Hauptstrasse zurück und zum Teil 3.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2251
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teil 3:


    Die Heimfahrt beginnt bei der: "Kaiser-Franz-Josefs-Höhe":

    Bild


    Von da unten kam ich und fahre ich wieder hin / entlang:

    Bild

    Bild

    Bild


    So, am Kreisverkehr wieder angekommen.
    Wer Lust und Laune hat, kann rechts nach "Heiligenblut" einen Abstecher
    machen. Es war schon fortgeschrittener Nachmittag, inzw. ein wenig müde
    und daher ersparte ich mir diesen Abstecher. Mann kann den Weg nehmen und
    im weiteren Verlauf nach Lienz und von dort über den Felbetauerntunnel nach
    Deutschland zurück zu kommen:

    Bild


    Es geht wieder rauf zum "Hochtor":

    Bild

    Bild

    Bild


    Da ist das bereits erwähnte Schild, das uns die ländergrenze zw. Salzburg und
    Kärnten aufzeigt:

    Bild


    Nach der Ausfahrt war es für mich Zeit, eine Pause einzulegen.
    Eine Butterbrezen vom meinem Haus Bäcker zu essen und zu trinken:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Da hinten rechts oben, die Edelweiss Spitze:

    Bild


    Wieder zum "Fuscher Lake":

    Bild

    Bild


    Über das "Fuscher Törl", vorbei am Abzweig zur "Edelweiss Spitze"
    Richtung Mautstelle:

    Bild

    Bild


    Nach passieren der Mautstelle nach Bruck. Dort links weg nach "Mittersill" und
    dort rechts weg Richtung Kitzbühel.

    Doch zuvor muss noch der "Pass Thurn" befahren werden:

    Bild


    Dann kam Kitzbühel:

    Bild


    Weiter nach Kufstein und dort erblickte ich in der Stadt Mitte, hinten in einer
    Garage diesen:

    Bild


    Nach knapp 400 km und 9 Stunden befuhr ich wieder meine TG.

    Der Opel Monza 3.0 E, mit dem neuen Motor, der fantastisch lief,
    nahm sich 9,6 ltr. / 100 km über die gesamte Distanz:

    Bild

    Noch eine Sichtprüfung:
    Alles dicht. Kein Ölverlust, kein messbarer Ölverbrauch.

    Für diese tapfere Leistung habe ich dem Opel Monza 3.0 E dieses Badge gekauft.
    Das wird an den Grill montiert. Das hat er sich wohl verdient.

    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2251
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



Zurück zu Berichte & Bilder




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste
cron