70 Jahre Ferrari. Sonderausstellung Oldtimermesse Salzburg.



  • 2017 feierte Ferrari weltweit seinen 70zigsten Geburtstag mit Sonderausstellungen.
    So auch auf der Oldtimermesse am Ende von 2017 in Salzburg.
    Ein muss, für mich hin zu fahren.

    Wie gewohnt, war ich rechtzeitig, kurz vor Öffnung der Tore, dort.
    Zuvor habe ich meinen Oldi auf dem speziell dafür eingerichteten
    Parkareal geparkt.

    Ticket gekauft, angestellt bis geöffnet wurde und zielorientiert
    gleich in die Halle der Sonderschau: "70 Jahre Ferrari"!

    In Übergrösse begrüsst Patrone:
    "Enzo Ferrari" die Besucher gleich an der "Porta Ferrari":


    Bild

    Jetzt erst einmal sich einen Überblick verschaffen. Der wie folgt aussieht:
    Am Rande der Halle verschiedene Aussteller, in der Mitte, abgesperrt,
    die Areals von Ferrari.

    Ich beginne mit ein paar Bildern vom Überblick:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Nun folgen die einzelnen Exponate mit zuvor der dazu gehörigen "Info-Tafel":

    Bild

    Bild

    Bild


    Mit "weissem" Pfeil die "Stromsteckdose" gekennzeichnet:

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Hier freut es mich sehr, endlich mal einen Beleg darüber zu haben,
    dass dieser Dino "NUR" "Dino" heisst.
    Es wird immer wieder fälschlicher Weise von einem Ferrari Dino gesprochen / geschrieben.
    Das ist schlicht weg falsch.

    Enzos Sohn, Dino, konzeptionierte diesen Wagen. Dann verstarb er und Enzo lies diesen
    Wagen dann in Memoire für seinen verstorbenen Sohn bei FIAT bauen. Um Dinos
    Leistung zu würdigen verzichtete Enzo auf die Bezeichnung Ferrari, an diesem Modell.
    Betrachtet man den Wagen genau und im originalen Zustand, so findet man nirgends
    den Schriftzug Ferrari. "Nur" Dino auf gelben Untergrund.

    Es ist sehr bedauerlich, selbst renommierte Auktionshäuser, weltweit,
    inserieren diesen Wagen immer wieder mit falscher Bezeichnung. :(


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2110
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teil 2:


    Das war das Zentrum. Weiter geht es, in selber Halle,
    mit den Exponaten in der Peripherie:

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Hier komme ich zu einer Rarität. ich konnte mich mit dem Besitzer eine Zeit lang
    unterhalten. Sehr sympatisches Gespräch. Auf meine Frage des "Probesitzen" erhielt
    ich eine zu akzeptierende Absage. Grundsätzlich spräche nichts dagegen, doch hier
    auf der Messe, wenn einer, so wollen es auch Andere. Das geht nicht. Verständlich,
    aber auch schade für mich. :(

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Freundlicher Weise machte er mir die Haube auf. WOW :o

    Bild


    Das wäre ein Input-Gefühl gewesen:

    Bild


    Nun ein paar Bilder von dieser kleinen italienischen Manufaktur: "Zagato" :!:
    Einigen wird der Name etwas sagen, Anderen ev. das eine oder andere Modell.

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Ein kleiner Stop an der Tanke:

    Bild


    wo der "Betreiber" meinem Wunsche nach kam,
    mal "historisch" zu telefonieren:

    Bild

    sage ich ihm Danke und mein Besuch in dieser Halle ist zu ende.
    Es geht weiter, mit sehr vielen Exponaten in den weiteren Hallen.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2110
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teil 3

    Wie versprochen, Teil 3 beginnt mit dem Besuch am Opelstand.
    Leicht und schnell zu finden:

    Bild


    Auch hier, das Auktionshaus nahm sich den Opel GT als Werbebild:

    Bild


    Bild

    Bild


    Als ich mir diesen Opel Monza ansah, kam ein Vertreter des Opelstandes zu mir,
    sprach mich an.
    Ich fragte ihn, ob dieser Monza jener aus Traunstein ist, bejahte er dies. Ich kenne
    ihn von anderen Veranstaltungen, sagte ich und weiter, das ich selber einen fahre.
    Gleich nahm er das Thema auf, ob ich nicht Mitglied der AI werden will und am
    Stammtisch in Traunstein teilnehmen möchte. Meine Antwort: Ich bin und bleibe
    "Einzelkämpfer". Als er das erfuhr, wendete er sich respektierlos ab, lies mich
    einfach im Raum stehen. Sagenhaftes Benehmen, vorbildlich, dachte ich mir.
    Genau solch eines, was man der "Krawatten"-Riege aus dem Opelkreis nach sagt.
    So ein Benehmen bekomme ich äusserst selten und es bestätigte mich wieder darin,
    in solchen Clubs "KEIN Mitglied zu werden, sondern weiterhin "Einzelkämpfer" zu bleiben.
    Bedauerliches Resultat für die Repräsentation für OPEL. :cry:

    Im weiteren Verlauf und das kann ich jetzt schon hier sagen, hatte ich sehr nette,
    respektvolle neue Kontakte. :D

    Zurück zum Monza:

    Bild

    Bild


    Ob das die beste Art einer (Teil-)Restauration ist :?:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Das war es auch schon, bei dem OPEL-Stand.
    Aus meiner Sicht, was die Fahrzeugpflege = deren Erscheinungsbild betrifft,
    da ist noch viel Luft nach oben, sie glanzvoller zu präsentieren. Um das fest
    zu stellen, bedarf es nicht viel. Ein paar Blicke zu der Konkurrenz rüberwerfen,
    und ........
    Meine Meinung dazu, was ich dort vorfand.


    Das war das "O"hhhhhhhh, nun zum "P" und damit zu Porsche.

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild


    Einer von 2.000 Stück und einer von 750 die für Deutschland vorgesehen sind.
    Das nach 2 maligen Facelift in 2017 und 2018:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Da war ich drauf und dran hin zu gehen und zu fragen: "Ob der
    leere Stuhl auf mich wartet!" Nein, da stört man nicht. ;)

    Bild


    Ein blick mal von oben:

    Bild

    und ich entdecke die "Ford-Fraktion".

    Ich habe ihn, Christoph Burkhard, und seinen Ford Carpri "JPS" vor
    Jahren kennen gelernt. Nix wie hin.


    scBildhon

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Ein "Probesitzen" war obligatorisch:

    Bild

    Bild


    Der Nachbar, auch ein geselliger Kollege:

    Bild

    Bild


    Mitten in der Halle, die: "Kleinen" :D

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Österreicher, wie er lebte mit seinem Dienstwagen:

    Bild


    Die "weisse" englische Fraktion für "den" Tag im Leben:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Ob hier die Rückleuchten dem Original entsprechen :?:
    Ich habe so meine Zweifel:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Es geht in Teil 4 wie 5 spannend weiter.

    Bleibt dran :!:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2110
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teil 4

    Es ist kurz vor dem Höhepunkt des Karnevals.
    Aus der "Links-" Rheinischen Hochburg, das:
    "Drei Gestirn":

    Bild


    In der anderen Ecke:

    Bild

    Bild


    Zwischen beiden Ecken, der grosse Clubstand von:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Auch dort, eine echte exotische Flunder:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Ich erhielt die Erlaubnis zum Probesitzen :D

    Bild

    Bild


    Nach diesem einmaligen Erlebnis, raus zum Opel Monza 3,0E. An die frische Luft,
    durchatmen. Nein, so arg war es nicht. Akku der Kamera wechseln und etwas zu
    sich nehmen.

    Bild

    Wer parkt dort :?:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Zurück in die nächste Halle. In die, wo Fahrzeuge gewerblich zum Verkauf
    ausgestellt sind.

    Bild

    Bild

    Bild

    Wieder ein mal ein bestes Beispiel, wie viele "dumme" Menschen sich in dem
    momentan boomenden Oldtimermarkt tummeln. Wieder eine falsche Fahrzeug-
    ausschreibung. Ein Armutszeugnis was man sich ausstellt und gleichzeitig der
    Beweis des heutigen "Werteverfalls" :!: :cry:

    Diesen Citroen nennt man nicht: "Cabrio" :!:

    Es ist ein: "Chapron" :!: :!:

    Bild


    Ein Italiener, ein Maserati Quardreporte III:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Ein riesen Schiff, salopp gesagt, zu extrem günstigen Kurs:

    Bild


    Wer erinnert sich noch an den Golf "G60" :?:

    Bild

    Bild


    Elegant, oben open & teuer:

    Bild

    Bild

    Bild


    Ein 911 GT3 RS:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Mit Freude fiel mir dieser Stand auf. Auffällig, die ganzen Lenkräder dort:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Ich unterhielt mich dann mit dieser jungen Frau. Sie erklärte mir, ihr Unternehmen
    hat sich darauf spezialisiert, Oldtimer mit einer "Servo-"Lenkung zu versehen.
    Das hat bei mir Unverständnis hervor gerufen. Alten Autos einen Teil ihrer Fahr-
    eigenschaften zu berauben, weil der Owner sich dieses High-Tech aus Bequemlichkeit
    einbauen lässt.

    Ein Anekdote aus jüngster Zeit dazu.
    Ein Opel Kadett A Coupe, sehr schöner Zustand wurde gerade in einem Auktionsportal
    zum Kauf angeboten. Nach zu lesen war: "Mein Mann schenkte mir das Auto, doch
    weil es "keine" Servolenkung hat, verkaufe ich es wieder. :? :cry: :shock:
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2110
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teil 5:


    Die noble Abteilung. Nein, nicht ganz.
    Die Halle, in der Händler ihre Fahrzeuge zum Verkauf anbieten.

    Das nobelste Arial. hier kam man nur abgezählt rein.

    Ein Maserati Ghibli SS, welcher mein Interesse weckte.
    Ich führte ein sehr informatives Gespräch mit einem der Zuständigen.

    Es ist ein "Re-"Import aus der USA.
    Dadurch die seltene "Automatic-" Version. :(

    Weiter erfuhr ich, dieser Ghibli ist neu Lackiert worden.
    Er war bei der Werksauslieferung "Gold" farbend. Das hielt man in
    dieser Firma für nicht angebracht und lackierten ihn in dieser.
    Das Interieur wurde neu gemacht. Eine harmonische farbliche Kombination.

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Hier, das teuerste Exponat mit ca. 1,5 Mio in Euro:

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Beim weiteren Schlendern durch diese Halle, der "Spektakulärste":

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild


    Bild

    Bild


    Bild

    Bild


    Ein Maserati Quattroporte II. Die 4 türige Version zum Coupe namens"Mexico":

    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild


    Nach dem ich ja den Maserati Ghibli SS näher kenne, dieser zum Verkauf
    stand, ich mir ihn detaillierter ansah und mir einige Ungereimtheiten auffielen,
    fragte ich nach dem Preis. Die Antwort: 390.000 € :o
    Ich schluckte.

    Die neue "Leder-" innenausstattung, farblich unpassend. Zur Zeitepoche und generell.

    Bild

    Bild


    Die Lackierung unter aller Qualität, eher dilettantisch wie billig.
    Auf dem Dach waren / sah man die Riefen vom Schmirgelpapier.

    Man sparte mit der Demontage der Chromleisten. Lackierte bis daran:

    Bild

    Bild

    Bild


    Dichtung schlecht wie die Justierung, Einpasseung der ausstellbaren Dreieckfenster:

    Bild


    Aussenspiegel vom Baumarkt:

    Bild


    Falsch gestylte Abgasanlage im Endbereich.
    Fehlende Stossstangenhörner hinten.
    Nur mal die gröbsten Dinge genannt. Schlimm, schlimmer, am schlimmsten.
    Das ist pure "Geldvernichtung", gar Betrug, in meinen Augen bei diesem Preis.


    Diesen Puristen noch und dann reichte es mir nach ca. 8 Stunden dort.

    Bild

    Bild

    Bild
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2110
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • FERTIG!
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2110
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



Zurück zu Berichte & Bilder




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste
cron