R/heim-Hondon de las Nieves(E)-Andorra-Fontanellato(I)-R/hei



  • Die 2te grosse Reise in 2017, diesmal mit dem Opel Monza, nimmt Formen an.
    Mehr sogar, es konkretisiert sich.

    Rosenheim - Hondon de las Nieves (Süd Spanien,
    nähe Alicante)
    - Andorra - Fontanellato (Italien,
    nähe Parma)
    - Maranello - Modena - Rosenheim.


    Anlass dieser Reise ist eine von Reiner erhaltene Einladung, sein Gast zu sein,
    zu seinem 60zigsten Geburtstag.
    Die Feier findet am 19.05.2017 statt. Irgendwo, zw. Hondon de las Nieves und Alicante,
    also Süd Spanien. Anreise am Montag den 15.05. mit der Ankunft am 16.05. um die
    Mittagszeit. Es sind knapp 2.100 km. Mir und dem Monza bereits bekannt. :D

    *



    Dort verweile ich bis zum Mittwoch den 31.05.2017.
    Abreise bei Reiner, eben an diesem 31.05.. Über Valencia nach Tarragona, um dort links
    ab zu biegen, zum Inselstaat: "Principat d'Andorra" = "Fürstentum" Andorra. Diesen fahre
    ich vom Westen herkommend an. Ca. 630 km.
    Ein Hotel dort habe ich bereits gebucht, vom 31.05. auf den 01.06.2017. Direkt an der
    Altstadt: "Andorra la Vella".

    http://www.hotelpyrenees.com/es/

    *



    Donnerstag, den 01.06.2017 Abreise in Andorra, nach Osten raus, Frankreich, über die
    "Pyrenäen", = 60 km, wieder zum Mittelmeer, nach Perpignan. Von dort zur Französisch-
    Italienischen Grenze. Zuvor streife ich Monaco. Mal sehen, ob ich kurz einen Abstecher
    nach Monte Carlo mache. Nach passieren dieser Grenze, Richtung Genua, werde ich
    erneut übernachten. Wie und wo werde ich Vorort spontan entscheiden. Höhe San Remo.
    Diese Teilstrecke beträgt ca. 700 km und ist die längste.

    *



    Freitag, 02.06.2017 von dem noch unbekannten Ort nach "Fontanellato" (PR).
    Das Teilstück hat eine Länge von ca. 320 km.

    *



    In Fontanellato, nahe Parma, findet am 03.06.2017 das: 9° Opel Meeting Internationale
    der Opel Manta Fans Italy statt.

    Siehe dazu im Veranstaltungskalender 2017 / April entsprechende Ankündigung.

    *



    Ca. 10 km entfernt davon ist das Hotel, in dem mein Zimmer von der Organisation
    = Raimund und Luciano, gebucht ist. Sie und weitere Teilnehmer habe dort auch
    gebucht. Freitag Abend geht man gemeinsam zu Essen.

    Samstag, 03.06.2017, das Meeting samt weiterer Übernachtung im Hotel. Denn am
    Sonntag werde ich die ca. 90 km nach Maranello zum "neuen" Ferrari Museo" fahren und
    es mir anschauen. Ferrari feiert 2017 sein 70zig jähriges bestehen. Ich bin gespannt mit
    welchen Exponaten sie dazu in der Galleria aufwarten.
    Bereits 2004 war ich mit dem Opel Monza dort, mir das "alte" Museo,
    hier der Forumsbericht dazu:

    viewtopic.php?f=17&t=139

    an zusehen.Ic bin ich gespannt, was mir das Neue bietet.

    *



    Danach trete ich die Heimreise nach Rosenheim, ca. 500 km, an. Jedoch nicht,
    ohne zuvor am Maserati Museo "Panini" nähe Modena einen Stop ein zu legen.

    *



    Es werden wieder ca. 4.500 km gesamt werden. Gefahren an 6 Tagen.

    Soweit die Planung. Die Zusage zum Geburtstag da zu sein, wie die Teilnahme
    am Meeting ist auch erfolgt. Auch die Hotelbuchungen sind fix.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Teile in Spanien sind Zweisprachig.
    Der genannte Ort:

    "Hondon de las Nieves"

    hat auch eine 2te offizielle Bezeichnung.
    So habe ich es bei meiner ersten Tour 2016 bereits kennen gelernt.

    *


    und für diese hat sich das dortige Rathaus nun entschieden.
    So teilte Reiner mir es gerade mit.

    Es heisst nun offiziell:

    El Fondo de las neus".
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Einen weiteren Big Point gesetzt.

    Die 2te Übernachtung, nach der Abfahrt bei Reiner in El Fondo de les Neus und
    der 1ten im Fürstentum Andorra, nun in Ventimiglia, Frazione Verrandi, Italien,
    gebucht.
    Ein kleines privates Haus, "Lo Scoiattolo", dass in den Alpen liegt, ca. 8 km
    nach der Französich / Italienischen Grenze. Familien geführt, mit Restaurant
    und heimischer Küche.

    Rechts oben in der Karte angezeigt:

    *


    Dort ist es ruhiger und ca. 50 % günstiger, als direkt in Mittelmeer Nähe.

    Die Ruhe ist gut, nach dem diese Etappe ca. 700 km hat.

    Die 3te Etappe nach Fonatelatto, Prama, ist gerade mal ca. 300 km entfernt.
    dort werde ich am späten Nachmittag von den "Manta Fans Italy" erwartet.
    So habe ich die Gelegenheit, nach dem Frühstück, kurz noch mal die ca. 32 km
    nach Monaco, Monte Carlo zu fahren. In der Hoffnung, keine Bootsmesse oder Sonstige,
    wie letztens, dort an zu treffen. Denn, dann werde ich in Ruhe durch das Fürstentum
    cruisen und mir die gesamte F1 Strecke zugemüdte führen. :D

    Monaco, links unten im Bild angezeigt.



    Hier noch einen Überblick, über die gesamte Strecke der Heimreise.
    Sie wird 5 Tage dauern.

    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Nach dem ich von einem Autodromo, südlich von Parma, Kenntnis erhalten habe,
    stellte sich mir die Frage:
    "Die bisherige Etappe umplanen, ja oder nein?"

    Ja :!: :D

    Es ist recht langweilig, von Monaco kommend, über Genua, nordwestlich über Piacenza
    nach Parma zu fahren.

    Es biete sich an, am Mittelmeer entlang, südöstlich nach La Spezia, dann nördlich,
    nach Parma zu fahren.

    *



    So kann ich das:

    "Autodromo Riccardo Paletti"

    http://www.autodromovarano.it/en/


    *


    ansteuern.

    Bis zum Abend, um die Anderen am Hotel zu treffen, ist genügend Zeit
    und nur noch eine Entfernung von ca. 33 km.

    *



    Somit habe ich diese Etappe mit einem weiteren: "Big Point" bereichern können.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Überraschend kommt noch ein "Big Point" hinzu. :o

    Ich habe gerade die Einladung von der Firma:

    "GRADULUX FRANCE"

    *


    http://www.gradulux.de/

    erhalten. :D

    Diese Firma fertigt Lamellen Jalousien für Autos und Oldtimer.
    So, wie ich sie im Monza habe. doch für den Monza fehlen ihnen die Masse.
    Die können sie von meinem nehmen und somit für unsere Monza eine entwickeln,
    wie dann anbieten. Denke, eine gute Sache.

    *



    Besuchstermin ist der 01.06.2017 Vormittag, in deren Firma, in Perpignan, Südfrankreich.
    Also auf meiner Rückfahrt, Tag 2, von Andorra nach Ventimiglia, Italien.

    Ich freue mich schon auf das Treffen, sich kennen zu lernen. ;)
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • So, die Planung meiner / dieser 2ten Süd-Europa-Tour steht.

    Nach einer Absage, die heute eintraf, wo rüber ich schon etwas traurig bin,
    steht die endgültige Planung. Ohne zu Verlängern ist kein Platz mehr für
    noch einen weiteren Termin.

    Um welche Absage handelt es sich :?:

    Um die, vom Maserati Museum Panini, südlich Modena.
    Das wollte ich noch sehr gerne besichtigt haben. Dafür war ein Stop
    am letzten Tag meiner Rückkehrreise eingeplant gewesen. Modena liegt
    fantastisch auf der Strecke: Maranello, Ferrari Gallerie, Verona - Rosenheim.

    Im Internet las ich bereits, dass das Museum Samstag Mittag schliesst und
    erst Montag Morgen wieder öffnet. Darauf hin habe ich mir erlaubt, eine
    höffliche Anfrage dort hin zu stellen, ob es nicht doch eine Lösung gibt.
    Respekt und stauen für meine Reise mit den Wünsche: Viel Glück verbunden,
    antworteten sie mir. Sie bedauerten aber auch, das sie keine Lösung für mich hätten.

    Na, dann ist es so. Auf eine Frage gibt es eben 2 Antworten. :(


    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • "Unverhofft, kommt oft!"

    so ein bekanntes dt. Sprichwort.

    Soll heissen:
    Die Süd-Europa-Tour habe ich, nein, musste ich um einen weiteren Tag,
    um ein weiteres High light erweitern.

    Was war / ist passiert :?:

    Am Sonntag den 04.06.2017 fahre ich nach Maranello, Ferrari Galleria mir ansehen.
    Auf der dann dort beginnenden Heimreise, noch einen Stop in Modena zu machen.
    Liegt sehr günstig, direkt an der Strecke, das "Maserati Museo Panini".

    http://www.paninimotormuseum.it/index.php


    *



    Doch, sie haben von Samstag Mittag bis Montag Morgen geschlossen.
    Eine höffliche Anfrage, von mir bzgl. einer ev. Chance, wurde höfflich bedauert.

    Watt nu :?:

    Ich entschloss mich, dem Hotel eine Anfrage zu schreiben: "Ist eine Verlängerung
    des Zimmers für eine weitere Nacht möglich!" Ja, wurde mir bestätigt.
    So habe ich für die Ferrari Galleria einen ganzen Tag zeit. Fahre die ca. 93 km
    zum Hotel zurück und von dort, am Montag, zum Maserati Museo. Von dort dann
    nach Hause.

    Die Alternative wäre unrentabel.
    Von zu Hause erneut anreisen und heim fahren = ca. 1.100 km + 2 x
    Autobahngebühren + 2 x Brennerpassgebühr + Österreichische Autobahnvignette.
    Summa Sumarum: Viel zu Aufwendig und zu teuer.

    So ist es eine Übernachtung + Abendessen, ca. 80,- € mehr.
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Eine erfreuliche Mail erreichte mich heute aus Modena,
    vom Maserati Museum Panini. Denen hatte ich meine
    Umpositionierung mitgeteilt.

    Zitat:

    Hi Klaus,

    this sounds very good and I will wait for you on Monday, June the 5th.
    So, come here whenever you want, following our opening hours: 9:00/12:30 – 14:30/18:00

    Regards

    Zitat ende.


    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Countdown läuft :D

    10 Tage noch und ich bin wech. :D
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim



  • Reines Wunsch war / ist es, da in Espaniol nicht zu bekommen,
    das ihm mit zu bringen.

    Anders aus gedrückt:

    "Für die Fahrt habe ich genügend "SPRIT" an Board. :D


    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2111
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim

Nächste


Zurück zu Berichte & Bilder




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron