Wenn "Reichtum" nach oben keine Grenzen hat.

Mittwoch, 02. Oktober 2019, 16:21:41


  • Ein italienisches Magazin:

    "Quatramarcia"

    berichtete gerade aktuell von diesem.

    Zitat daraus, mit der Übersetzerfunktion dieser Seite:


    *



    Der Sultan und sein goldener Porsche 959

    In diesem Jahr feiert Porsche Exclusive 33 Jahre Tätigkeit für die Herstellung
    von Fahrzeugen, die auf Wunsch der reichsten Kunden der deutschen Marke
    hergestellt wurden. Tatsächlich hatte der Stuttgarter Autohersteller bereits
    seit einiger Zeit begonnen, einzigartige Fahrzeuge herzustellen. Zum Beispiel
    im Jahr 1983, als er auf Wunsch von Mansour Ojjeh, Inhaber von Tag Heuer,
    eine 935-Straße baute.

    Deshalb ist Porsche Exclusive 1986 voll ausgelastet. Und drei Jahre später traf
    eine der originellsten Anfragen überhaupt ein. Der katarische Scheich Abdul
    Aziz Khalifa Althani bittet Porsche, sieben Exemplare des Porsche 959 zu bauen,
    um seine Sammlung zu ergänzen. Jedes Auto musste eine andere Farbe haben.

    Das Unternehmen stimmte zu, auch weil es die Bestellung von sieben maßgeschneiderten
    Supersportwagen auf einen Schlag kaum ablehnen konnte. Die auferlegte Bedingung war,
    dass bei dieser Sonderanfertigung eine gewisse Vertraulichkeit gewahrt bleibt.

    Als Porsche Exclusive 2011 sein 25-jähriges Bestehen feierte, erhielt es die Erlaubnis
    des Eigentümers, einen dieser 959 im Rahmen einer Sonderausstellung im
    Automobilhausmuseum auszustellen. Dies ist das goldene Modell, das Sie in den Bildern
    sehen können, und enthält alle möglichen Exzesse, die typisch für die 80er Jahre sind.

    Der Scheich das Gold mochte offenbar sehr, so sehr, dass auch die Innenräume in
    goldener Farbe hergestellt wurden. Das Armaturenbrett, das Lenkrad, die Sitze und
    die Fußmatten waren ebenfalls goldfarben, ebenso wie das Familienwappen,
    das anstelle des Porsche-Logos in der Mitte des Lenkrads angebracht war.

    *



    Die einzigen unterschiedlichen Details sind die beigefarbenen Linien auf den
    Sitzbezügen und die Holzeinlagen im Armaturenbrett, der Schaltknauf und
    der Handbremshebel.

    *
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2251
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim


Zurück zu Raritäten, Exponate & Veteranen, Erlkönige, Vergessenes




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron