Ahoi Kapitän der Strasse und zu Wasser.

Mittwoch, 02. August 2017, 09:56:31


  • Mehr als ein Jahrzehnt kenne ich dieses Fahrzeug.
    Aus der Ferne und nur optisch.
    Gestern, vom einkauf zurück am Monza, sah ich nachfolgendes Fahrzeug
    beim Tanken. Also, Einkauf in den Monza und rüber, zu diesem.

    Der Eigner war gerade beim Betanken, als ich ihn ansprach.

    Bj. 1960, also einer der Ersten. Restauriert und, er habe gerade "selber"
    die Kupplung gewechselt. Nun die Durchsicht und was dazu gehört.
    Das erklärt auch, weshalb Heckdeckel und noch ein paar Teile fehlen.

    U. a. erfuhr ich, im Schnitt gibt es 4 Ausfahrten vom Amphicar-Club.
    Seen sind out, fliessende offene Gewässer erlaubt. Es gab Ausnahmen,
    in Österreich, auch mal auf einen See, doch zu vor strenge Prüfung
    jedes Fahrzeuges durch den TÜV, das keine Fettklumpen (Die müssen noch
    abgeschmiert werden) vorhanden sind. Diese würden die Gewässer verunreinigen.
    Ansonsten kann nichts austreten, das als Wanne ja von unten komplett verschlossen
    sind.

    Bild

    Bild

    Bild


    Das erinnert mich an die "ALTE" gute Zeit, als man den VW Käfer auch
    noch so betankte :D

    Bild


    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 2055
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim


Zurück zu Raritäten, Exponate & Veteranen, Erlkönige, Vergessenes




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron