Switch to full style
Antwort erstellen

OPEL Monza 3.0 E Oldtimer-Garage wurde renoviert.

Dienstag, 15. Oktober 2019, 10:17:25

Den Moment der Stunde genutzt und meinem Opel Monza 3.0 E
die Garage renoviert.

Der Opel Monza 3.0 E befindet sich z. Zt. in einer kleinen Werkstatt.
Diese ist eine kleine "Motoren-Manufaktur". Ein 2 Mann Betrieb.

Sehr hoher Ölverbrauch macht den Aufenthalt des Opel Monza 3.0 E dort
erforderlich.
Letzte Woche, am Montag brachte ich ihn hin. Mittwoch dann das Obduktions-
ergebnis. An mehreren Kolben waren Stücke am Ölabstreifring abgebrochen.
Diese haben auch Kolben beschädigt. Nicht die Zyl.-Innenwand. Also 6 neue
Kolben und was noch zu einer Komplettrevidierung nötig ist, wird gemacht.

Zurück zur Garage, zum TG-Stellplatz. Ich wohne seit Neubau dort. Ergo bereits
23 Jahre. Nachdem die Eigentümer der Anlage und die Hausverwaltung nichts
machen, sprach ich mit meinem Vermieter. Der segnete die Renovierung ab.

Es kann nicht sein, das öffentliche Parkhäuser schöner, besser und gepflegter
sind, als diese Privat TG.


Das Ausgangsbild:

Bild


Zu erst weisselte ich die Längs- wie Stirnseite. 3 Lagen mussten gerollt werden:

Bild

Bild


Dann der Boden.

Bild

Zuerst kehren. Dann die Ölflecken mit Bremsenreiniger gereinigt.
Anschliessend mit dem Spachtel die Oberfläche von Unebenheiten und
Ablagerungen befreit. Wieder gekehrt.

Danach die Fläche ausgemessen und angezeichnet.

Darauf hin die Oberflächenstruktur des Bodens mit 80ger Schleifpapier "per Hand"
aufgeraut. Danach nochmals 2 x gekehrt.

Bild


Als alles sauber war, mit dem Malerband die Kanten abgeklebt.
Zusätzlich waagrecht um einen Farbsockel zu erhalten.

Bild


Der Farbsockel ist gestrichen.

Bild


Nun die Bodenfläche. Diese ist mit einer Trennfuge versehen.
So begann ich rechts von dieser. Dazu besorgte ich mir eine
"Garagen-Boden-Farbe:

Bild


Danach die linke Seite. Von Oben rückwärts:

Bild

Bild


Fertig nach 6 Stunden:

Bild

Bild

Bild

Bild


Am Abend dann, konnte ich die Abklebebänder bereits abziehen:

Bild

Bild

Bild

Bild


Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. So denke ich. Es war mein erstes
Projekt dieser Art.

Nun warte ich auf den Anruf, das der Opel Monza 3.0 E von der Motorrevidierung
zum Abholen ist.
Antwort erstellen