Umweltzonen / Vignettenpflicht in Frankreich.

Montag, 06. Februar 2017, 20:39:27


  • Die Sendung: WISO im ZDF hat heute informiert, dass Frankreich Umweltzonen einführt.
    Z. T. schon in Grossstädte eingeführt hat.

    "Zitat von deren Internetseite":

    Umweltzonen in Frankreich

    Großstädte wie Paris, Grenoble oder Lyon haben Umweltzonen eingeführt – weitere Städte werden folgen. Wer ab dem 1. April mit seinem Fahrzeug in ausgewiesene Umweltzonen fahren will, braucht eine gültige Plakette der französischen Behörden. Zurzeit gilt für ausländische Fahrzeuge noch eine Übergangsfrist. Wer ab 1.4. ohne gültige Vignette erwischt wird, dem droht eine Geldbuße von bis zu 135 Euro.

    Die sogenannte „Vignette Crit‘Air“ kann auch aus dem Ausland bestellt werden – allerdings nur online, zum Beispiel auf certificat-air.gouv.fr. Diese Seite steht nur in französischer und englischer Sprache zur Verfügung. Die Kosten für die Vignette betragen hier 4,90 Euro inklusive Versand. Die Lieferzeit dauert etwa drei Wochen. Wer die Vignette über die deutschsprachige Seite crit-air.fr bestellt, muss mit Kosten von 29,65 Euro rechnen.


    Für Umweltzonen in Frankreich gilt ein zeitlich befristetes Fahrverbot, das nachts von 20 – 7 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ausgesetzt ist. In dieser Zeit können auch Fahrzeuge, für die keine Vignette ausgestellt wird, in der Umweltzone fahren. Das betrifft alle Kraftfahrzeuge (Pkw und Lkw), die vor dem 1.1.1997 und alle Motorräder, die vor dem 1.6.1999 zugelassen wurden. Mehr Informationen zu den Umweltzonen finden Sie bei france.fr.


    "Zitat ende".
    :k Drivers Gruss Bild


    GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
    GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
    Benutzeravatar
    gentleman-driver
    Moderator
     
    Beiträge: 1886
    Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 15:29:23
    Wohnort: Rosenheim


Zurück zu Ausland




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron