Seite 1 von 1

Heckblende & Rücklichter vom Opel Monza ersetzen.

BeitragVerfasst: Dienstag, 09. September 2014, 15:55:12
von gentleman-driver
Heckblenden- & Rücklichtwechsel


Das war der Ausgangspunkt, Risse in der Blende mittig oben:

Bild


Und Farbablösungen Rücklicht, rot von innen:

Bild


Nachdem ich die Chromleiste entfernt hatte, die war schöner und kam auf die neue gebrauchte Blende,
schraubte ich dazu gehörigen Klammern ab. Schon fiel mir die Blendenaussenseite entgegen:

Bild


Jetzt erst einmal die Rücklichter heraus nehmen, dann erst die Blende. Zuerst die Kofferraumverkleidung,
li. & re. Ecke heraus nehmen, dann das Mittelteil.
Um bessere Sicht auf die Schrauben der Mittelblende zu erhalten, zuvor die Rückleuchten entfernen.

Die Blende vom Kofferraum abzuschrauben gleicht einer Nervenbehandlung, zumal wenn man nicht
über einen magnetischen Kreuzschlitzschraubenzieher verfügt. Das Anschrauben verhielt sich noch
diffiziler. :cry:

Für die Schraube, oben rechts am Schloss, muss das Schlossinnenteil vorher demontiert werden.
Gott sei Dank, bei meinem war keine vorhanden, was bei der Montage auch so blieb.


Bild


Die Blende war ab, ich konnte alles sauber machen:

Bild


2 x zeigte sich das braune Gold hinter der Blende.
1 x unten Rechts:

Bild


und
1 x unten Links:

Bild

Beides wurde sauber gemacht. Mit Originalfarbe überstrichen und dann mit Klarlack.
Das muss reichen.
Danach wurde die ganze Fläche und die Karosserie-Ränder der Rückleuchten noch poliert.

Die neue Blende hat vor der Montage an allen Schraubpunkten ein Stück von einem Moosgummimontageband
aufgeklebt bekommen.
a) zum Schutz vor Wassereintritt,
b) gleichzeitig eine Distanzunterlage, so dass die Blende nicht mehr an der Karosserie scheuern kann.
Die Passgenauigkeit ist nicht die der heutigen Zeit.

Die Rücklichtgummis habe ich vor der Montage noch gut mit Hirschfett eingeschmiert.


Das Endergebnis:

Bild


Hier noch 2 Bilder, aus dem Innenleben, beider Seitenteile. diese sind Beispielhaft für die Konservierung
des gesamten Monzas. Ich habe diese Hohlräume wie auch das Abschlussblech noch mit Fluid Film AS-R
400 ml durch einsprühen aufgefrischt.

RECHTS:

Bild


LINKS:

Bild