Switch to full style
Antwort erstellen

Buch: Einer von Keinath - und Aufruf an Keinath-Besitzer

Samstag, 09. Dezember 2017, 13:23:13

Für alle Keinath-Interessierte!

Ich habe ein Buch über Keinath geschrieben. Nach 3 Jahren Recherche ist es nun fertig. Es umfasst 224 Seiten und beginnt bei der Tankstelle mit der kleinen Werkstatt, über die Umbauten vom Ascona, Monza, Senator und Bitter, dem Motorsport bis hin zur Selbstständigkeit von Horst Keinath und seinem GT, GTR und GTC
In dem Buch befinden sich auch technische Zeichnungen der Versteifungsbleche für KC 3 und KC 5. Diese Zeichnungen sind wertvolle Restaurationsgrundlagen. (*Sonderkonditionen für Alt-Opel-IG-Mitglieder)

Ein ideales Weihnachtsgeschenk!


Jetzt kommt mein Aufruf:

Ich versuche herauszufinden wieviele Fahrzeuge von Keinath heute noch existieren. Von daher wäre es toll, wenn ich Rückmeldungen bekäme.


Keinath Cover F.jpg


Keinath Rückseite F.jpg


Durch das verkleinern der Datei, hat sich die Farbe verändert. Die Vorder- und Rückseite hat selbstverständlich die selbe Farbe.

Re: Buch: Einer von Keinath - und Aufruf an Keinath-Besitzer

Samstag, 09. Dezember 2017, 16:34:39

Ich wusste, ich habe mal einen photografiert und in meinen Analen
abgespeichert. Folgenden Keinath GT habe ich 2014 vor die Linse bekommen.

Es war das traditionelle ADAC Bavaria Treffen auf Schloss Maxlrain.

Hier die Bilder. Ev. kennst du den Owner ja.

1 WZ.jpg
1 WZ.jpg (66.32 KiB) 427-mal betrachtet


2 WZ.jpg
2 WZ.jpg (77.91 KiB) 427-mal betrachtet


4 WZ.jpg
4 WZ.jpg (68.53 KiB) 427-mal betrachtet


6 WZ.jpg
6 WZ.jpg (53.42 KiB) 427-mal betrachtet



Dieser ist weit weniger bekannt als der K3 (Ascona C) und der K5 (Monza)

Re: Buch: Einer von Keinath - und Aufruf an Keinath-Besitzer

Samstag, 09. Dezember 2017, 19:21:16

Kenne den Eigner leider nicht und sehe diesen Wagen das erste Mal.

Es ist ein Fahrzeug ab Produktionsnummer 9 mit größerem Fußraum und der geänderten Leuchteneinheit. Die ersten Fahrzeuge hatten noch die von Ferrari.
Antwort erstellen