Hecklautsprecher Senator A 2

Dienstag, 02. Februar 2016, 18:35:24


  • Huhu an alle

    Hat von euch schon Jemand die originalen Hecklautsprecher im Senator gegen neueres und besseres Material getauscht? Soll ja kein Infinity werden...
    Der Durchmesser ist 13 cm und sie sollen wieder unter die originalen Blenden passen...

    Bin für jeden Tip dankbar,

    Ciao
    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Dienstag, 02. Februar 2016, 22:30:18


  • Hallo Michael,

    dich hält der Winter auch nicht vom Schrauben ab, nicht wahr ?
    Richtig so. Mich auch nicht.
    Da mein Monza in einer Halle steht kann ich nicht an ihm schrauben.
    Daher ist das Mariechen jedes WE dran. Immer ein bisschen.

    Also für Musik bin ich zuständig.
    Immer noch eine große Leidenschaft, was Musik im Auto angeht.

    Die Lautsprecher in deiner Heckablage auszutauschen ist kein Thema.
    Nimm bitte keine Konuslautsprecher wie die vorhandenen.

    Stattdessen ein Koxialsystem.
    Das ist ein Tieftöner mit einem mittig aufgesetzten Hochtöner.
    Fertig.
    Die gibt es preiswert in der Bucht.
    Ich habe am letzten WE mein schönes Alpine CDA 8732 R wieder in das Marichen eingebaut.
    Mit Hifonics 10cm Koax Lautsprecher in den Türen.
    Die Löcher waren schon drin. Also habe ich sie gleich ausgefüllt.

    Ja Holger, das ist aber nicht original.
    Stimmt. Das originale Autoradio habe ich nur deswegen ausgebaut, weil es einen sehr schlechten Empfang hatte.
    Es lag nicht an der Antenne. (Bosch Scheibenantenne).
    Wollte nach dem Kotflügeltausch keine Löcher mehr bohren.
    Ausserdem weckt das Alpine Erinnerungen in mir.
    Schliesslich habe ich es vor 20 Jahren im Kadett eingebaut.
    Und nun nach 18 Jahren des Wiedersehens ist es wieder eingebaut...

    Nimm einfach welche von Magnat, Alpine, oder sonst einem Markenhersteller.
    Da gibt es kaum Unterschiede.
    Aber wie gesagt keine Konuslautsprecher. Die sind aus der Steinzeit und klingen grausig.

    Wenn du Fragen hast im Bereich Grundlagen Autohifi kann ich dir helfen.

    Gruss
    Volker
    Pyro2610
     
    Beiträge: 190
    Registriert: Freitag, 31. August 2012, 22:24:56

Dienstag, 02. Februar 2016, 22:50:32


  • Mann, Mann...der Volker, das ist aber ein Audiogourmet!!! Alpine war schon immer Oberliga. Danke für die Aufklärung.

    Im Senator habe ich eine beschränkte Einbautiefe. Das Blech ist dort rund ausgeschnitten und tiefgezogen. Wenn die neuen Lautsprecher jetzt zu tief bauen, passen sie nicht ohne Weiteres in den Ausschnitt. Und ich möchte auch nicht einen Distanzring zwischen Hutablage und Lautsprecherabdek- kung basteln. Bestellen und wieder zurückschicken macht mir auch nicht gerade überragende Freude.

    Mal schauen, was noch so als Info eintrudelt.
    Erstmal danke, noch viel Spaß beim Mariechen und liebe Grüße nach Hause

    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Dienstag, 02. Februar 2016, 23:02:18


  • Klar, daß nicht alles passt.
    Du mußt die vorhandenen ausbauen.
    Dann mißt du die maximale Tiefe.
    Danach vergleichst du dein Maß mit den Maßen der Lautsprecher in der
    Verkaufsanzeige. Ein Klacks.
    Die Maße werden ja angegeben. ( Einbautiefe).

    Gruss
    Volker
    Pyro2610
     
    Beiträge: 190
    Registriert: Freitag, 31. August 2012, 22:24:56

Dienstag, 02. Februar 2016, 23:53:17


  • ...Du bist mir ja ein Pyro-Knaller... :idea:

    Ausgemessen habe ich das ja schon alles. Ich wollte mir nur das stundenlange Blättern im WWW ersparen. Bei unseren ländlichen DSL Anschlüssen ist ein Pfund Kaffee zum Überbrücken der Seitenaufbauwartezeit fix weg!!
    Und es soll ja auch etwas besser klingen. Stereo bedeutet ja nicht nur, dass es jetzt in zwei Lautsprechern rauscht....

    Gute Nacht Marie
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste

Mittwoch, 03. Februar 2016, 17:49:52


  • ...hab ich was gesagt? Aber wenn der Herr es schon anspricht... :mrgreen:

    Ich hatte 14 Jahre Alpine RDS Radio und CD-Wechsler im Senator...war schon gut, aber ganz ehrlich...die Opel Rekord Oberklasse der untergehenden 70er ist einfach zu laut für vernünftiges Musikhören. Deswegen habe ich dann doch den optisch unpassenden modernen "Mist" des Vorbesitzers rausgeschmissen, und ein "modernes" Opel Zubehörradio mit 2 Drehknöpfen!! (wegen der "orischinaaalen" beigen Blende) und LCD Anzeige eingebaut, den originalen Monolautsprecher im Armaturenbrett, samt "interessanter" Opel Verkabelung wieder rückgerüstet, und im Heck neue Opel "orischinaaal" Hecklautsprecher eingebaut (die alten Werkskalotten waren nach fast 40 Jahren zerbröselt)...klingt bescheiden, ist auch so...aber so muss Radiohören der 70er sein: eine Beleidigung für die Ohren! :lol:

    PS: ...aber dafür hat man den vollendeten Klang des Commodore 6-Zylinders dauerhaft präsent im Ohr! ...besser als die Wildecker Herzibuben in Alpine Qualität... :lol:

    Nachtrag: Und jetzt bin ich hin- und hergerissen: Ich habe eine funkelnagelneue, originalverpackte Hutablage OHNE Lautsprecherlöcher in beige "unverblichen" erstanden! Da darf man doch keine Löcher zum Musikhören reinschneiden...also liegt die Zukunft doch in Mono? 8-)
    HolgerBY
     
    Beiträge: 379
    Registriert: Dienstag, 25. September 2012, 22:19:53

Mittwoch, 03. Februar 2016, 22:48:24


  • ...na Holger...Du bist mir ja wiedermal die allergrößte Hilfe!!!!!! ;) ;) ;)


    Liebe Grüße ins Dahoam

    Michael
    Benutzeravatar
    Lau-Michel
     
    Beiträge: 336
    Registriert: Sonntag, 01. Februar 2015, 20:21:02
    Wohnort: 49597 Rieste



Zurück zu Innenausstattung / Interieur




Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron