Fluid Film Konservierung am Opel Kadett B

Antworten
Benutzeravatar
gentleman-driver
Moderator
Beiträge: 3024
Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 16:29:23
Wohnort: Rosenheim

Fluid Film Konservierung am Opel Kadett B

Beitrag: # 2024Beitrag gentleman-driver »

An Hand nachfolgenden Bericht möchte ich aufzeigen, das Jeder in der Lage ist,
sein Schätzchen zu konservieren.


Vielen wird der Name "Alex Stockmann" bekannt, bzw. ein Begriff.
Er ist der Initiator & Organisator vom "Kindermobil Oldtimer-Treffen".
Rubrik: "Berichte & Bilder"

Alex fragte mich, ob ich seinen Opel Kadett B, Bj. 1972 mal mit dem
Fluid Film AS/R konservieren kann.

Ok, klar, mache ich und Alex orderte über das Fluid Film, Verkaufsdepot
vom Monzaguhru einen Karton Fluid Film AS/R, 400 ml Sprühdosen.

Nach mehreren Versuchen, witterungsbedingt, einen Termin zu vereinbaren,
fuhr ich zu ihm. Mit im Gepäck, einen Wagenheber, Stütze zur Sicherung,
2 Rampen, Teppich, Radkreuz, Drehmomentschlüssel, Spezialwerkzeug
und Kleinkram.

Dann legten wir los. Ich mit der Arbeit, Alex mit dem Bilder machen ;)


Bild


Vorher:

Bild

Bild

Bild


Von Vorteil = leichtere Verarbeitung wenn das Fluid Film Produkt angewärmt ist. Danke liebe Sonne:

Bild


Nachher:

Bild

Bild

Bild


Nach dem der hintere Bereich fertig war, begann ich mit der Hohlraumkonservierung im Kofferraum.
Die Karosserie gibt ab Werk schon genügend Löcher, innen und aussen, die dafür verwendet werden können:

Bild

Bild

Bild

Bild


Nun ist der Kadett mit den Vorderrädern auf die Rappen gefahren. So konnte ich die mittlere
Bodenfläche, li. und re. einsprühen. Anschliessen der Vorderbau:

Bild

Bild


Dann wurde der Kofferraumdeckel konserviert:

Bild

Die Motorhaube erhielt die Gleiche Anwendung.


Nun kamen die Türen dran. Tür für Tür. Armlehne abschrauben, Fensterkurbel & Türpappe entfernen,
so wie die dahinterliegende Kunststofffolie. Dann mit zur Hilfe genommenes Licht, die Türen reichlich
eingesprüht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach der Behandlung wurde jede Türe wieder zusammen gebaut.


Jetzt nahm ich mir Radkasten nach Radkasten vor:

Bild

Bild

Bild

Bild


Mehr Bilder habe ich vom Alex nicht bekommen. Ich meinte, er hätte auch von den vorderen Radhäusern
Bilder gemacht.


Wer jetzt Produkte der Fa. Hodt, Korrosionsschutz = Fluid Film, Perma Film oder Multi Film benötigt,
der kann diese über das Verkaufsdepot von Dirk Lating (Monzaguhru) beziehen.
Siehe entsprechenden Link dazu:

viewtopic.php?f=28&t=273


Eine Arbeit, die mehrere Stunden in Anspruch nahm. Alex, das kann ich versichern, ist mit dem Ergebnis
voll zufrieden. Er kennt auch die z. T. sichtbaren Schwachstellen, ihm ging es darum, alles im Fortschreiten
ein zu bremsen. Mit dieser Behandlung ist es auf alle Fälle gegeben.
:k Drivers Gruss Bild


GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
commodorea
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch, 06. August 2014, 15:20:54

Re: Fluid Film Konservierung am Opel Kadett B

Beitrag: # 2025Beitrag commodorea »

Ich muss das auch noch machen.
Möchte es mit Mike Sanders machen.
Habe es vor ein Paar Jahren schon am Mini gemacht allerdings mit Fliesfett. Ging ganz gut ;)
hoko
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch, 26. September 2012, 22:33:12

Re: Fluid Film Konservierung am Opel Kadett B

Beitrag: # 2091Beitrag hoko »

also bevor da im Radhaus ne KOnservierung geamcht wird,
hätte rstmal der Radlauf ersetzt werden sollen :mrgreen:


Gruß Heiko
Benutzeravatar
gentleman-driver
Moderator
Beiträge: 3024
Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 16:29:23
Wohnort: Rosenheim

Re: Fluid Film Konservierung am Opel Kadett B

Beitrag: # 2111Beitrag gentleman-driver »

hoko hat geschrieben:also bevor da im Radhaus ne KOnservierung geamcht wird,
hätte rstmal der Radlauf ersetzt werden sollen :mrgreen:


Gruß Heiko



Jeder entscheidet für sich selber, die Zielsetzung und wohin die:
* Konservierung,
* Restauration
* Instandsetzung
und oder
* Pflege geht.
:k Drivers Gruss Bild


GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
Antworten

Zurück zu „Eure Fahrzeuge & Restaurationsberichte“