Hauptbremszylinder Senator A2 mit ABS

Antworten
jogiomega
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag, 30. April 2017, 22:22:15

Hauptbremszylinder Senator A2 mit ABS

Beitrag: # 4840Beitrag jogiomega »

Hallo Forengemeinde

So wie es aussieht gibt mein HBZ an meinem A2 3.0i mit ABS langsam den Geist auf.

Hat mit jemand eine Teilenummer, bzw. OEM-Nummern von dem Teil? Offensichtlich
sind die Dinger reichlich zu bekommen, aber immer nur bis Fahrgestellnummer und
Mein FGNR fängt deutlich später an,

Daher möchte ich über die OEM-Nummer prüfen was paßt.

Danke Jürgen
Opel Senator 3.0i CD
Opel Insignia 2.8 V6 4x4
Saab 9.3II Turbo Cabrio BSR
Opel GT Roadster
Benutzeravatar
gentleman-driver
Moderator
Beiträge: 3024
Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 16:29:23
Wohnort: Rosenheim

Re: Hauptbremszylinder Senator A2 mit ABS

Beitrag: # 4841Beitrag gentleman-driver »

Jürgen,

1. Frage:

Wie kommst du darauf, dass es sich langsam verabschiedet?


Grundsätzlich kann das Innenleben eines HBZ ersetzt werden, durch Überholen.
So lange die Zyl.-Innenwand OK ist, reicht das voll aus.

Sollte dir der Bremsdruck am Pedal schwinden, also langsam nachlassen,
ist ein Gummibremsschlauch weich geworden und dehnt sich beim Betätigen.

Hast du Flüssigkeitsverlust im Behälter, ist irgend wo eine Undichtigkeit.


Ganz allgemeiner Hinweis:

Dirk Lohmann hat eine Internet-Seite

http://www.senator-monza.de

Diese ist sehr logisch wie einfach aufgebaut.
Dort findest du auch (fast) alle Teilenummern aus den originalen
Opel Micro-Fishe.
:k Drivers Gruss Bild


GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
jogiomega
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag, 30. April 2017, 22:22:15

Re: Hauptbremszylinder Senator A2 mit ABS

Beitrag: # 4842Beitrag jogiomega »

Hallo Driver

Die Symptome sind ein "weiches" Bremspedal und ein allerdings mäßiger Ruck im Bremspedal beim
anlassen. Flüssigkeitsverlust habe ich keinen. Der "Ruck" ist "neu" früher hatte ich den nicht!

Danke für den Hinweis auf die Homepage von Dirk Lohmann werde mich da mal umsehen.

Wenn es für den HBZ einen Dichtungssatz gibt tut er mir das genauso. Allerdings sind die
neuen HBZ bei E*** m.E. aktuell doch sehr günstig, von daher war ich erstmal biem "Neuen"
HBZ mit einer ggf. durchzuführenden Überholung des alten HBZ als Reserve.

Gruß Jürgen
Opel Senator 3.0i CD
Opel Insignia 2.8 V6 4x4
Saab 9.3II Turbo Cabrio BSR
Opel GT Roadster
Benutzeravatar
gentleman-driver
Moderator
Beiträge: 3024
Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 16:29:23
Wohnort: Rosenheim

Re: Hauptbremszylinder Senator A2 mit ABS

Beitrag: # 4845Beitrag gentleman-driver »

jogiomega hat geschrieben:Die Symptome sind ein "weiches" Bremspedal und ein allerdings mäßiger Ruck im Bremspedal
Für mich ein Indiz dafür, dass die Bremsschläuche, also das Gummi weich geworden sind
und beim Bremsen aus einander quellen. = Druckverlust am Pedal mit zu geringer
Bremswirkung.
:k Drivers Gruss Bild


GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
jogiomega
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag, 30. April 2017, 22:22:15

Re: Hauptbremszylinder Senator A2 mit ABS

Beitrag: # 4846Beitrag jogiomega »

@ Driver

Danke für deine Meinung lasse ich prüfen, vllt. hast du ja recht.

Gruß

Jürgen
Opel Senator 3.0i CD
Opel Insignia 2.8 V6 4x4
Saab 9.3II Turbo Cabrio BSR
Opel GT Roadster
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Felgen, Reifen“