Keinath C5 3,9 ltr. Mantzel und Senator B, 4.0 24 V Irmscher.

Antworten
Benutzeravatar
gentleman-driver
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Montag, 30. Juli 2012, 16:29:23
Wohnort: Rosenheim

Keinath C5 3,9 ltr. Mantzel und Senator B, 4.0 24 V Irmscher.

Beitrag: # 6547Beitrag gentleman-driver »

Mir sind gerade 2 sehr seltene Exemplare zum Verkauf angeboten worden.
Per langen Telefonat, mit dem Besitzer, habe ich detaillierte Info erhalten.

Beide Fahrzeuge stammen aus einer Sammlung.

Keinath baute "nur" 144 Monza zu einem Cabrio um. Also "Kleinserie".
Normale Version / Basis beruhte auf dem ab Fahrgestellnummer, = A2 Modell
und dem 6 Zyl. 3 ltr. Motor mit 180 PS.

Hier ein absolutes "Einzelstück" aus der Kleinserie:

1 x:
Monza Keinath C5 mit 3,9 ltr. Mantzelmotor, seit Auslieferung.

Erstbesitzer war der Senior der Firma Sonnenflex Frickenhausen .
Gekauft 1985 mit Sonderbestellung, beim Verkäufer Herr Merk vom
Autohaus Keinath in Dettingen/E.
* Bi-Color Beige / Braune Innenausstattung,
* Sportsitze mit Schaltereinheit in der Sitzwange.
* Als Neuwagen kam er zum Veredler Mantzel. Die haben u. a. den 3.9 Liter
Motor verbaut, aber auch Mantzel-Bodywork.
* Hinten 2 "einzelne" Recaro-Sitze.
* Gold-Beige Lackierung mit braunem Stoffverdeck.
* Eine sehr noble warme Erscheinung, wo der Luxus vorhanden aber nicht dominiert.

Er hat eine H Zulassung . Ca 60000 KM Laufleistung.
Ist seit 1988 in dem Besitz des jetzigen Besitzers. Dieser machte seine
Ausbildung bei Keinath. Kennt alle Details und Firmengeschichte.
Er ist zugelassen, kann Probe gefahren werden.

NP: 135.000 DM.
VB.: €

und

1 x: Senator B 4,0 ltr. 24 V Irmscher Sonderumbau.


Beide stehen in der TG des Hotels.

* Bilder folgen.
* Persl. schaue ich mir die Fahrzeuge am 07-08.07.24 an.

Kein Notverkauf.

Anfragen an mich per e-mail unter: gentleman-driver(ät)cablenet.de
:k Drivers Gruss Bild


GUT & GÜNSTIG widerspricht sich,
GERECHT & SOZIAL widerspricht sich noch mehr !
Antworten

Zurück zu „Fahrzeuge“