Getriebeproblem

Antworten
Benutzer 746 gelöscht

Getriebeproblem

Beitrag: # 6571Beitrag Benutzer 746 gelöscht »

Hallo alle zusammen,
ich habe mich schon Vorgestellt und habe auch gleich ein riesen Problem, ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt.
Ich habe einen Commodore B mit dem Senator B C30 NE und dem AW 03-71 LE Getriebe.
Habe die Karre im Februar blindlings gekauft (ja ich weis Fehler) hab ihn nach langer Standzeit beim Vorbesitzer wieder flott gemacht und auch TÜV und H drauf.
Der Vorbesitzer war (mir fehlen die Worte) ein Pfuscher vor dem Herrn, sowas will man nicht haben aber ich habe ihn jetzt eben.
Zu meinem Problem, das Getriebe hat anfangs die ersten 3 Gänge gut funktioniert, der 4 nach 1 km auch rein gegangen doch dann gings los, er schaltete nicht mehr eigenständig die Gänge runter musste ich Händisch machen mein verdacht Getriebe hat einen defekt, hab ein anderes das lt. Vorbesitzer geht rein gemacht,
naja ist halt irgendwie das selbe wie das andere, ok Kabelbaum angesehen und vom glauben abgefallen,was die das alles gemacht haben, Kabel nicht angeschlossen, miteinander verbunden und lauter so tolle Sachen, es gibt ja Schalter z.B. Rückschaltsperre und so ,die sind natürlich nicht vorhanden.
Ich würde so gerne wieder mal die Karre fahren wollen doch so wie sie jetzt ist läuft sie nur im 1 Gang und im Rückwärtsgang.
Meine Frage und mein anliegen hat jemand von euch einen Schaltplan oder noch besser einen Kabelbaum ab dem Getriebsteuergerät vtl. auch gleich mit dem passenden Gerät und den Schaltern die wo dazu gehören,verbaut ist das XD es würde aber glaube ich auch das DD gehen.
Vielen Dank schonmal
Manny
Antworten

Zurück zu „Elektr(on)ik“